Biester

Titelbild„Biester“ ist der vermutlich erste deutschsprachige Comicband, der sich mit bisexuellen Lebensformen beschäftigt. Bisexualität hat bekanntermassen viele Gesichter und es existieren mindestens ebenso viele Vorurteile gegenüber Bisexuellen, die in diesem Comic zum Teil auf die Hörner genommen, zum Teil aber auch bestätigt werden. In kurze Comic-Strips verpackt, werden typisch bisexuelle Themen wie „Eifersucht“, „Outing“, „Polygamie“ und andere verarbeitet. Vorurteilen und Problemen im Alltag wird mit Humor begegnet. Lebenshilfen um der „Biphobie“ zu begegnen gibt es allerdings nicht, auch wenn die Charaktere immer eine passende Antwort auf dumme Bemerkungen parat haben. Es werden auch Antworten auf Fragen wie „Ist Bisexualität vererbbar?“, „Kann ich meiner Grossmutter ein Outing zumuten?“ und „Warum kaufen sich Bisexuelle keinen CD-Player?“ gesucht und manchmal auch gefunden. Prallgefüllt mit Geschichten aus dem bisexuellen Alltag gibt es in diesem Comicband genug zum Lachen – und das nicht nur für bisexuelle Menschen.   

Titel: Biester
Autor_In: Addi Keil
Genre: Comics
Verlag: BoD GmbH, Norderstedt 2001
Format: Broschiert 60 Seiten
ISBN: 3-831118-14-0