Bilder von ihr

Bilder von ihrWir haben es damals alle gespürt. Wir haben gespürt, dass etwas auf uns zukam, dem wir nicht würden ausweichen können. An jenem Abend sind die ersten Schatten einer dunklen Wolke auf uns gefallen, einer Wolke, die sich schon seit langem, ohne daß wir es bemerkt hatten, über uns zusammenballte, die sich im Laufe der Zeit mehr und mehr verdichtete, bis sie begann, die Sonne zu verdunkeln.
Und wenn ich an das Frösteln zurückdenke, das mich an diesem Abend erfasste, so ist es vor allem die Erinnerung an Suzannahs Arm, ihre weiche Brust an meiner Seite, an ihre Hand unter meinem Gürtel, die mir deutlich macht, wie sehr mir ihre Wärme damals geholfen hat, wie sehr sie mich geschützt hat, damals und in all den Jahren danach, wie sehr ich ihre Wärme vermisse, wie sehr ich vermisse, wie sie mich hielt.


Titel: Bilder von ihr
Autor_In: Karen-Susan Fessel
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Piper, München 1999
Format: 353 Seiten
ISBN: 3-492227-01-5