Medienarchiv: Nadia Bolz-Weber

Nadia Bolz-Weber (* 22. April 1969) ist Autorin, lutherische Pfarrerin und öffentliche Theologin. Bis zum 8. Juli 2018 war sie Gründungspastorin von «House for All Sinners and Saints,» einer Gemeinde der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika in Denver, Colorado. Seit diesem Datum ist sie auch dreimaliger Bestseller der New York Times Memoirenschreiber.

Bolz-Weber ist bekannt für ihren ungewöhnlichen Ansatz, andere über ihre Kirche zu erreichen. Sie hat Werke in der Kirche geschaffen, die die Gelehrte und Schriftstellerin Diana Butler Bass als Teil einer „neuen Reformation“ betrachtet.

Aus Wikipedia

mehr lesen

Medienarchiv: Dorothee Sölle

Dorothee Steffensky-Sölle, geborene Nipperdey (* 30. September 1929 in Köln; † 27. April 2003 in Göppingen), war eine feministische deutsche evangelische Theologin und Dichterin. Eine Anerkennung im Wissenschaftsbetrieb blieb ihr weitgehend versagt. Als theologische Schriftstellerin und Rednerin war sie weltweit bekannt.
Sölle gehörte zu den profiliertesten Vertretern eines „anderen Protestantismus“. Sie übte Kritik an der Allmachtsvorstellung über Gott und versuchte in ihren Schriften, alltägliche Lebenserfahrungen – insbesondere des Leidens, der Armut, Benachteiligung und Unterdrückung – mit theologischen Inhalten zu verknüpfen. Politisch war sie in der Friedens-, Frauen- und Umweltbewegung engagiert.

Aus Wikipedia

mehr lesen