Das Thema…

„Homopobie ist Angst vor der Liebe“, erklärte J. K. Rowling, als sie im Interview ihre schwule Romanfigur Dumbledore begründete: „die Angst, die sogar noch grösser ist, als die vor dem sexuellen Akt. Es scheint so, als ob es, besonders bei fundamentalistischen Christen, eine tief gehende Abneigung gegen Liebe gäbe, was ich ganz ausserordentlich finde. Das Thema ist Liebe. Und nicht Sex.“