Der Film zum Kreuzzug

Die Juden haben Jesus ermordet? Über diese Simplizität muss man gar nicht lange reden. Dazu fällt mir ein Pfarrer der »Bekennenden Kirche« ein. Während die nazikonformen »Deutschen Christen« sich laut rühmten, immer schon gegen die Juden gewesen zu sein, erzählte er die Geschichte von einem Prediger, der vor dem Gottesdienst alle Juden auffordert, seine Kirche sofort zu verlassen. Als er diese Aufforderung zum dritten Mal wiederholt, steigt Jesu vom Kreuz und verlässt die Kirche. Das zum Thema Juden und Christen.
Gunnar Decker im „Neuen Deutschland“ 18.03.04 in „Der Film zum Kreuzzug“