Feed: Der Zaunfink

der zaunfink queere alltagsanthropologie

  • Gerne etwas mehr. Anmerkungen zur CSD-Berichterstattung
    by fink on 25. Juli 2021 at 14:57

    In der Berichterstattung zum CSD gibt es heute viele tolle Reportagen, aber immer noch ziemlich viel richtig schlimmes Zeug. Ich habe ein paar Anregungen dazu.

  • CSD Bremen: Wie man eine Nonpology schreibt und wo es immer noch hakt
    by fink on 18. Juli 2021 at 15:15

    Der CSD Bremen hat nach der Kritik an seiner Haltung zu "Fetischdarstellungen" eine Erklärung abgegeben. Abgesehen von der fehlenden Entschuldigung sind die Begründungen immer noch fragwürdig.

  • CSD Bremen: „Keine Fetischdarstellungen“
    by fink on 17. Juli 2021 at 14:53

    Der CSD Bremen hat sich auf seiner Webseite gegen "Fetischdarstellungen" bei der Demonstration ausgesprochen. Ein verheerendes Signal mit fragwürdigen Begründungen.

  • Regenbögen in der EM
    by fink on 22. Juni 2021 at 17:07

    Wenn plötzlich eine Diskussion um queeres Zeugs in der breiten Öffentlichkeit aufbrodelt, dann kann man dabei manchmal erkennen, wie sich die Debatten verschieben. Ich habe ein paar aktuelle Beobachtungen zur EM 2021 notiert.

  • Bullshit-Bingo Asexualität
    by fink on 22. Mai 2021 at 14:09

    Was alle queeren Menschen verbindet: Wir müssen uns viele unfassbar dumme Sprüche anhören. Das Bullshit-Bingo zur Asexualität ist da!

  • All you need is Lebensweisenakzeptanz
    by fink on 9. Mai 2021 at 14:04

    2021: Die erste deutsche schwule Serie, und der Plot um Eifersucht, Monogamiewahn und den Seitensprung als Weltuntergang hätte exakt so auch 1960 im Ohnsorg-Theater funktioniert. War Emanzipation nicht mal was anderes?

  • Das Waldschlösschen braucht Unterstützung
    by fink on 15. April 2021 at 15:16

    Ich muss leider noch einmal mit der Spendendose klappern. Die Akademie Waldschlösschen hat pandemiebedingt seit 5 Monaten keine Einnahmen und benötigt noch einmal dringend unsere Unterstützung.

  • Bullshit-Bingo „Linke Identitätspolitik“
    by fink on 25. März 2021 at 14:05

    Immer nur mit der Stirn auf die Tischplatte schlagen ist keine Lösung. Das Bullshit-Bingo zur linken Identitätspolitik ist da!

  • Wie viele normale Menschen verträgt die Demokratie?
    by fink on 12. März 2021 at 13:38

    In der dritten Woche seiner Kampagne gegen „linke Identitätspolitik“ behauptet Wolfgang Thierse, er sei „zum Symbol geworden für viele normale Menschen“. Das ist aber keine, wie Thierse glaubt, gute Nachricht, sondern eine sehr schlechte. Es ist in Deutschland tatsächlich vollkommen normal, sich selbst von jedem Rassismus freizusprechen, im nächsten Moment eine mehr oder weniger subtile

  • Mit Sozialdemokrat:innen reden?
    by fink on 21. Februar 2021 at 0:15

    „Mit Rechten reden?“ Das ist eine seit einiger Zeit immer wieder zu Recht gestellte und unterschiedlich beantwortete Frage. Macht das Sinn? Wenn ja, wie bekommt man es hin, der Auseinandersetzung mit Menschen, die gar nicht sachlich diskutieren wollen, trotzdem irgendeinen Mehrwert abzutrotzen? Spätestens seit heute frage ich mich: Mit Sozialdemokrat:innen reden? Geht das? Wem nutzt

  • Buchstabennudelpüree
    by fink on 15. Januar 2021 at 13:27

    In der Serie Young Justice, in der es um die Jugendzeit einiger Figuren des Batman/Superman-Universums geht, küsst der junge Aquaman einen anderen Mann. Das Nachrichtenmagazin PinkNews jubelte daraufhin: „Aquaman confirmed to be LGBT in latest Young Justice episode“. Mich irritiert an dieser Überschrift weniger die Frage, weshalb uns der erwachsene Aquaman bisher als Macho mit

  • Christliche Familienbilder und das kürzeste Weihnachtsmärchen der Welt
    by fink on 23. Dezember 2020 at 16:48

    Heiligabend. Es klingelt an der Tür. „N’Abend, ich bin das Coronavirus und würde gern wen infizieren. Darf ich reinkommen?“ „Da sind Sie hier leider falsch. Wir haben zwar die Bude voll, aber wir sind alle miteinander verwandt. In direkter Linie.“ „Ach, wie schade.“ „Ja, sorry. Aber versuchen Sie’s doch gegenüber, unsere Nachbarin hat drei Freunde

Queere Gemeinde für alle