Feed: lesbian chic – the new attitude

lesbian chic Ein Blog von Femmes für Femmes und Bisexuelle. Lesbian chic ist weiblich, stark und LESBISCH! Wir setzen uns ein für mehr Toleranz, Gleichberechtigung und Respekt. Informiere dich jetzt.

  • „Frauen sind selbst schuld, dass sie im 21. Jahrhundert noch so schlecht dastehen.“
    von Luisa am 2. Oktober 2019 um 10:10

    Diesmal Treffpunkt Lehrerzimmer! Tanja & Nicole unterrichten beide am selben Gymnasium und sind seit acht Jahren ein Paar. Sie leben bereits, was für andere lesbische Frauen noch ein ferner Traum zu sein scheint: Die beiden ziehen gemeinsam Kinder auf und stehen ganz selbstverständlich zu ihrer Beziehung. Schiefe Blicke? Werden ignoriert. Mit uns sprechen sie über Gleichberechtigung, ein besonderes Coming-Out und und wie ein Elternabend für lesbische Paare aussieht. Die Frage, die sich dabei ergibt: Warum stehen wir Frauen so schlecht da? Wieso zögern wir, die Freiheit zu leben, die uns zusteht?

  • Draculas Mutter war lesbisch
    von Luisa am 2. September 2019 um 19:40

    Jeder kennt Graf Dracula, den schaurig romantischen Verführer. Aber nur wenige wissen, wer Bram Stoker zu seinem weltberühmten Roman "Dracula" inspirierte. Hättest Du es gewusst? Es war eine bildschöne Vampirin aus Österreich. Mit einer Vorliebe für junge, weibliche Opfer...

  • Lesben Pornos und andere Kuriositäten
    von Luisa am 11. August 2019 um 13:48

    Unangefochten auf Platz 1 der Suchanfragen auf Pornoseiten: lesbian. Alle wollen Lesben Pornos sehen, obwohl diese Schmuddelfilmchen mit der Realität nichts gemein haben. Aber warum ist das so? Und gibt es Alternativen? Gibt es "richtige" Lesben Pornos, von Frauen für Frauen? Psssst, bitte weitersagen!

  • Sexuelle Revolution oder Emotionale Entgleisung?
    von Lucia am 19. Juli 2019 um 21:26

    Lesbisches Leben in Form von Bildern, Erzählungen, Prosa, Zeichnungen, Fantasiegeschichten und Fotografien. Dies alles kannst du dir in der 350 Seiten schweren Jubiläumsausgabe "Mein lesbisches Auge 18" anschauen und lesen. Lesbianchic hat es für euch durchgeschaut und ein knackiges statement geschrieben. Herausgeberin des Buches ist Laura Méritt, erschienen ist es im konkurs Buch Verlag Claudia Gehrke.

  • Tahnee – eine Vollblutlesbe macht Comedy
    von Luisa am 12. Juli 2019 um 17:11

    Wir möchten euch eine außergewöhnliche Künsterlin vorstellen. Tahnee ist eine erfolgreiche Stand Up-Comedienne, Moderatorin und Vollblutlesbe. LesPe! Ihr Temprament, ihr Mut und vor allem ihr unvergleichlicher Humor verhilft uns zu mehr Sichtbarkeit und Gesellschaftsrelevanz. Schaut, staunt und lacht!

  • Frisuren für den Sommer
    von Luisa am 13. Juni 2019 um 10:00

    Wie trägt Femme ihr Haar diesen Sommer? Wir haben 7 Looks für euch zusammengestellt. Lässig, niedlich, natürlich, wild. Die Lesbe von heute spielt und bricht bewusst mit sämtlichen Klischees.

  • Coming-Out Song von Sarah Connor löst Debatte aus
    von Luisa am 11. Juni 2019 um 13:25

    In dem Song "Vincent" von Sarah Connor geht es um Schmerz und Liebe - auch homosexuelle Liebe. Einige Radiosender weigern sich darum, den Song zu spielen oder kürzen die kritischen Stellen weg. "Vincent" sei zu explizit.

  • Sex während der Periode
    von Luisa am 24. Mai 2019 um 12:47

    Ja, Menstruation ist kein Thema, das glitzert. Aber die Natur hat uns großzügig dafür entschädigt. Wir haben einen anatomischen Vorteil, der viel zu schön ist, um nicht gefeiert zu werden. Erfahre, wie Du mithilfe der Menstruationstasse Deine Periode zur heißesten Zeit überhaupt machst!

  • Asagao to Kase-san – Kurzfilmkritik
    von Luisa am 14. Mai 2019 um 15:25

    Gastautorin Simone hat sich Asagao to Kase-san für euch angesehen! Ein OVA basierend auf dem Manga von Hiromi Takashima.

  • Zornige indische Göttinnen
    von Luisa am 8. Mai 2019 um 14:04

    Angry indian goddesses (deutscher Titel: 7 Göttinnen) von Regisseur Pan Nalin ist eine Hommage an starke, unabhängige Frauen. Inspiriert von der hinduistischen Göttin Kali, bündeln sie ihre Kraft, um aus alten Normen auszubrechen. Unabhängigkeit, Freundschaft, Liebe, aber auch Verletzlichkeit und Schuld sind Themen, die der Film bewegend aufgreift. Freida, deren Hochzeit kurz bevorsteht, lädt ihre Freundinnen zu sich ein. Die Identität ihres Bräutigams hält sie geheim. Plötzlich verschwindet eine Freundin und die Frauen erheben sich aus der Rolle der Opfer zu zornigen, indischen Göttinnen.

Queere Gemeinde für alle