Feed: peregrinatio

peregrinatio auf zu neuen Ufern

  • Ein Vergebungsministerium?
    by Peter on 19. Oktober 2021 at 8:55

    Ich bin über diesen Begriff gestolpert in diesem Text von Georg Diez auf Zeit Online (inzwischen hinter der Paywall verschwunden). Es handelt sich also nicht um eine neue Aufgabe für Jens Spahn, der ja zu Beginn der Corona-Maßnahmen anmerkte: „Wir werden in ein paar Monaten wahrscheinlich viel einander verzeihen müssen.“ Aber vielleicht deutet sich in … „Ein Vergebungsministerium?“ weiterlesen

  • Benzinmädchenrechnungen
    by Peter on 17. September 2021 at 13:38

    Ich musste tanken und landete bei der Filiale einer britisch-niederländischen Firma. Dort wurde der Sprit für 1,54.9 angeboten und die freundliche Kassiererin fragte mich, ob ich die Umweltprojekte des Ölmultis unterstützen und dafür 1,1 Cent Aufpreis zahlen würde. Ich war kurz sprachlos und entgegnete dann, dass ich mich ungern an Greenwashing beteilige. Die Angestellte war … „Benzinmädchenrechnungen“ weiterlesen

  • Verletztes Land
    by Peter on 10. September 2021 at 19:57

    Ich bin seit dem Umzug vor gut einem Monat eifrig dabei, die neue Umgebung zu erkunden. Am Waldweg von Fischbach nach Altdorf liegt etwas versteckt ein Steinkreuz aus dem 15. Jahrhundert. Eine Tafel informiert über das Alter und bietet zwei unterschiedliche Mordgeschichten als Erklärung dafür an, warum hier ein Sühnekreuz steht. Früher hätte ich eher … „Verletztes Land“ weiterlesen

  • Adieu Erlangen
    by Peter on 31. Juli 2021 at 18:10

    Vor 45 Jahren zogen meine Eltern mit uns nach Erlangen. Knapp die Hälfte dieser Zeit wohne ich – ohne Eltern freilich – im Röthelheimpark. Länger als an irgendeinem anderen Ort. Unsere Kinder sind hier groß geworden und von hier ausgeflogen. Die ganze Gegend ist aufgeladen mit Erinnerungen. Weggezogen und wieder hergezogen bin ich schon mal … „Adieu Erlangen“ weiterlesen

  • Generation Jona
    by Peter on 11. Juli 2021 at 9:31

    September 2019. Greta Thunberg vor den Vereinten Nationen. „How dare you“, wie könnt Ihr es wagen“ ruft sie, und „Ich möchte dass Ihr in Panik geratet“. Ich stelle mir vor, diese historische Rede hätte derart eingeschlagen, dass die anwesenden Staatschefs hinterher nicht nur ein paar nette Worte gesagt hätten. Stattdessen hätten sie damals schonungslos eingestanden, … „Generation Jona“ weiterlesen

  • Viele kleine Flammen
    by Peter on 23. Mai 2021 at 13:46

    Leider ohne den schönen Gesang und die Begleitung von heute vormittag - ein pfingstlicher Weg von Eden über Babel und Jerusalem bis nach Rom aus dem Gottesdienst heute morgen in der Auferstehungskirche. Die Lesungen habe ich in Form von Anmerkungen eingefügt, so ist es etwas kompakter und übersichtlicher. Frohe Pfingsten! Lesung aus Genesis 1 und … „Viele kleine Flammen“ weiterlesen

  • Das Glück und die Generationenfrage
    by Peter on 3. Mai 2021 at 9:10

    Das Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Klimaschutzgesetz erinnert an biblische Vorstellungen eines guten Lebens

  • Fruchtbare Kränkung
    by Peter on 1. Mai 2021 at 17:55

    Kleiner akustischer „Nachklapp“ vom vergangenen Wochenende. Im Gottesdienst haben wir den Evangelientext vom Weinstock und den Reben gelesen. Da steckt ja eine gewisse Kränkung oder Zumutung für uns Moderne drin, die sich gern als autonome Individuen begreifen. Ich habe mal versucht, das mit Judith Butlers Überlegungen aus ihrem neuen Buch über die Macht der Gewaltlosigkeit … „Fruchtbare Kränkung“ weiterlesen

  • Was bitte sind „Verschwörungsmystiker“?
    by Peter on 24. April 2021 at 13:49

    Der Ausdruck „Verschwörungsmystiker“ ist mir inzwischen ein paarmal begegnet – in Pressetexten und sogar bei der Bundeszentrale für politische Bildung. Er ist, ich kann es nicht anders sagen, leider ein terminologischer Totalschaden. Zwei Dinge kommen hier zusammen: Erstens gab und gibt es Stimmen, die darauf drängen, nicht von „Verschwörungstheorien“ zu sprechen, um seriöse Theoriebildung in … „Was bitte sind „Verschwörungsmystiker“?“ weiterlesen

  • Stadt – Land – Flut…
    by Peter on 9. April 2021 at 16:53

    Zwei Meldungen aus den letzten Tagen beschäftigen mich in dieser Woche. Zum einen ein Bericht der Zeit aus dem Bergstädtchen Saint-Martin-Vésubie. Dort schlug der Sturm Alex im Oktober derart schwere Wunden, dass manche Einwohner bis heute nicht wissen, ob sie noch einmal nach Hause zurückkehren können. Die Sommer sind immer heißer und trockener geworden. In … „Stadt – Land – Flut…“ weiterlesen

  • Trotz allem – Ostern!
    by Peter on 5. April 2021 at 17:15

    Das zweite Ostern im Schatten der Pandemie. Beim Nachdenken über die richtigen Worte und Bilder fiel mir ein Motiv wieder ein, das ich hier vor zehn Jahren einmal erkundet habe: Der Ausbrecherkönig. Ich habe es ein bisschen aktualisiert für die dritte Welle. Und mit der Hilfe vieler wunderbarer und talentierter Menschen aus Zabo haben wir … „Trotz allem – Ostern!“ weiterlesen

  • Ostern ist nichts für Kinder
    by Peter on 30. März 2021 at 12:22

    In diesen Tagen geht mir immer wieder ein Gedicht von Steve Turner im Kopf herum. Ich habe es einfach mal übersetzt. Das Original steht auf poemhunter.com Weihnachten ist echt was für Kinder.Vor allem für Kinder,die Tiere mögen, Ställe, Sterneund in Windeln gewickelte Babies.Dazu gibt es noch Weise,Könige in edlen Gewändern,redliche Hirten und einenHauch teuren Parfums. … „Ostern ist nichts für Kinder“ weiterlesen

  • Stop-and-Go in der Zeitschleife
    by Peter on 22. März 2021 at 16:47

    Neulich war ich seit geraumer Zeit mal wieder auf der Autobahn unterwegs. Es kam ein längerer Streckenabschnitt mit einer Baustelle, verengter Fahrbahn, Tempo 80 und streckenweise darunter. Am Fahrbahnrand erschienen in regelmäßigen Abständen jene gelben Schilder, die anzeigen sollen, wieviel Baustelle schon hinter mir liegt und wieviel noch vor mir. Leider hatten die Menschen, die … „Stop-and-Go in der Zeitschleife“ weiterlesen

  • Siedler und Pioniere – ein Herzensthema zum Jahreswechsel
    by Peter on 30. Dezember 2020 at 20:01

    Von Lederstrumpf bis Lucky Luke: Der Wilde Westen hat die Fantasie vieler kleiner und großer Jungs beschäftigt. High noon und das Lied vom Tod, Büffelherden und Bürgerwehren, Lagerfeuer und Lynchjustiz, reichlich Feuerwasser und am Ende immer ein einsamer Cowboy, der in den Sonnenuntergang reitet.  Man kann sich über die Klischees, die in dieser Männerwelt drinstecken, … „Siedler und Pioniere – ein Herzensthema zum Jahreswechsel“ weiterlesen

  • Allein im Advent
    by Peter on 27. November 2020 at 17:47

    Als die Welt im März die Begriffe „Lockdown“ und „Social Distancing“ lernte, erschien im Fair Observer ein Artikel von Kate Bracht über Hannah Arendt. Der Inhalt hat auch in der zweiten Welle nichts an Aktualität verloren. Für den nun beginnenenden Advent wurden die Beschränkungen gerade verlängert. Weihnachtsmärkte und Geselligkeit an Glühweinständen fallen aus. Die Stille … „Allein im Advent“ weiterlesen

Queere Gemeinde für alle