Feed: peregrinatio

peregrinatio auf zu neuen Ufern

  • Müde Flieger
    von Peter am 15. April 2019 um 12:46

    Eine Konfirmationspredigt Ein Dienstag im September um kurz nach sieben am Morgen: Ich stehe auf einem Bahnsteig am Hauptbahnhof. Ein paar Strahlen der Morgensonne glitzern in den Tränen, die mir herunterlaufen. „Hoffentlich spricht mir jetzt niemand an und fragt, was mir fehlt“, denke ich, als ich dem ausfahrenden EuroCity nachblicke. Drinnen sitzt mein Sohn, der … „Müde Flieger“ weiterlesen Der Beitrag Müde Flieger erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Das Lob der Langeweile
    von Peter am 9. April 2019 um 14:46

    habe ich den gesammelten Werken von Walter Benjamin entnommen. Vielleicht findet Ihr es auch so anregend wie ich: Wenn der Schlaf der Höhepunkt der körperlichen Entspannung ist, so die Langeweile der geistigen. Die Langeweile ist der Traumvogel, der das Ei der Erfahrung ausbrütet. Das Rascheln im Blätterwalde vertreibt ihn. Seine Nester – die Tätigkeiten, die … „Das Lob der Langeweile“ weiterlesen Der Beitrag Das Lob der Langeweile erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Wie lange dauert Veränderung?
    von Peter am 5. April 2019 um 12:50

    Die Tage saß ich mit Leuten zusammen, die in unserer Region „andere“ Gottesdienste machen. Also nicht traditionell (in Bayern: G1) und auch nicht im Lobpreis/Predigt Schema (das erschien den Anwesenden als „freikirchlich“). Manche sind ganz neu gestartet, an anderen Stellen gibt es das schon fast 30 Jahre. Es war ein reger Austausch und irgendwann stellten … „Wie lange dauert Veränderung?“ weiterlesen Der Beitrag Wie lange dauert Veränderung? erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Der kontemplative Weg, oder: Fly by the seat of your pants
    von Peter am 30. März 2019 um 14:24

    Zehn Jahre auf dem kontemplativen Weg liegen hinter mir. Ich frage mich hin und wieder, ob ich ohne die Entdeckungen, die ich dabei gemacht habe, heute überhaupt glauben könnte – geschweige denn Pfarrer sein. Verschiedentlich habe ich hier über Erfahrungen geschrieben. Vieles hat sich vertieft und gefestigt, also versuche ich heute eine Zwischenbilanz. Und am … „Der kontemplative Weg, oder: Fly by the seat of your pants“ weiterlesen Der Beitrag Der kontemplative Weg, oder: Fly by the seat of your pants erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Politische Theologie und das globale Schlamassel
    von Peter am 17. März 2019 um 19:06

    Der Unterschied zwischen der politischen Theologie von Jürgen Moltmann, Dorothee Sölle, Johann Baptist Metz u.a. und einer (neu)rechten politischen Theologie, die wieder bei Carl Schmitt anknüpft, liegt in der Differenz zwischen apokalyptischer und eschatologischer Orientierung: Apokalyptiker sehnen den Endkampf zwischen Gut und Böse herbei. Eschatologiker hingegen sind von einer Theologie der Hoffnung erfüllt. Sie arbeiten … „Politische Theologie und das globale Schlamassel“ weiterlesen Der Beitrag Politische Theologie und das globale Schlamassel erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Hoffnung kann auch graue Haare tragen
    von Peter am 10. März 2019 um 14:37

    Vor 20 Jahren oder etwas mehr bekam ich eine Einladung in eine Gruppe älterer Damen, die allesamt traditionell kirchlich waren. Das einzige, woran ich mich aus dem Gespräch noch erinnere, war der große Kummer in der Runde, dass wir Jungen die wunderbaren Lieder von Paul Gerhardt verschmähten und lieber irgendetwas Neueres sangen. Er schien die … „Hoffnung kann auch graue Haare tragen“ weiterlesen Der Beitrag Hoffnung kann auch graue Haare tragen erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Der kleine Musikant
    von Peter am 3. März 2019 um 14:14

    Eine Urnenbeisetzung letzte Woche. Die Februarsonne wärmt die Gesichter. Schneeglöckchen recken sich ihr entgegen. Auf den Pfützen am Boden schwimmt noch das Eis der letzten Nacht. Wir versammeln uns um das Grab. Und mit uns ein Buchfink. Er sitzt direkt über uns, ungewohnt nahe, auf dem Zweig einer Tanne. Und dann singt das kleine Wesen … „Der kleine Musikant“ weiterlesen Der Beitrag Der kleine Musikant erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Fahrräder segnen – geht das?
    von Peter am 3. März 2019 um 13:58

    Im Anhang von „Holy Spokes“ der fahrradfahrenden Methodistenpfarrerin Laura Everett aus Boston findet sich eine Liturgie zur „Segnung der Fahrräder“. Die Idee hat sie von Lutheranern (!) aus Denver übernommen, dem House for all Dinners and Saints. Kritische Fragen Ich habe kürzlich in kleiner Runde den Vorschlag gemacht, etwas Ähnliches in Nürnberg auszuprobieren. Zu meiner … „Fahrräder segnen – geht das?“ weiterlesen Der Beitrag Fahrräder segnen – geht das? erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Die Macht der Worte
    von Peter am 17. Februar 2019 um 15:20

    Was Worte doch alles ausrichten: Gute Worte richten auf und machen Mut, geben Energie und sind der Beginn einer wunderbaren Freundschaft: Liebeserklärungen, Komplimente, Aufmunterungen, oder gar Visionen wie die des Mose von Milch und Honig oder Martin Luther Kings Traum. Böse Worte zerstören Beziehungen, Vertrauen, Selbstwertgefühl, sie können uns sogar den Lebensmut rauben, wenn wir … „Die Macht der Worte“ weiterlesen Der Beitrag Die Macht der Worte erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Hiobs Botschaft?
    von Peter am 12. Februar 2019 um 17:51

    Ab und zu gibt es diese Gespräche über das Bibelverständnis, die mich ratlos zurücklassen angesichts der Kluft, die zu überbrücken ist. Kürzlich erklärte mir mein Gegenüber, im Buch Hiob seien an einigen Stellen Erkenntnisse vorweggenommen, für die die Wissenschaft erst in den letzten Jahren den Beweis erbracht hat. Es ging um Quellen in der Tiefsee … „Hiobs Botschaft?“ weiterlesen Der Beitrag Hiobs Botschaft? erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Askese auf Lutherisch
    von Peter am 5. Februar 2019 um 19:51

    Lutheraner sind unter den Kirchen der Ökumene nicht als große Asketen bekannt. Andere mögen heftig fasten und büßen, wir scheuen eher den Verdacht der Werkgerechtigkeit oder den Vorwurf einer zur Schau gestellten Frömmigkeit. Und verzichten ganz demütig (freilich keineswegs demonstrativ!) aufs Verzichten. Wobei – nicht ganz. Denn vor allem, wenn Altar und Kanzel lila tragen, … „Askese auf Lutherisch“ weiterlesen Der Beitrag Askese auf Lutherisch erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Jesus und der Spätbucherbonus
    von Peter am 4. Februar 2019 um 11:18

    Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg brachte mich gestern zum längeren Nachdenken. Worum geht es da eigentlich? Gleicher Lohn für gleiche Leistung ist ja auch heute ein Thema, das völlig zu Recht für Diskussionen sorgt. Das wäre trotzdem eine eher vordergründige Betrachtungsweise. Ich habe mich gefragt, was das Gleichnis für den Gemeindeaufbau bedeutet. Da … „Jesus und der Spätbucherbonus“ weiterlesen Der Beitrag Jesus und der Spätbucherbonus erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Alltagsgebete (3): Blaulicht
    von Peter am 22. Januar 2019 um 8:13

    Eine unregelmäßig wiederkehrende Situation in meinem Alltag ist das Geräusch des Martinshorns auf der Straße oder des Rettungshubschraubers im Anflug auf die Klinik. Eine dieser Unterbrechungen, die Anlass geben zum Gebet. Was hätten die alten Iren gesagt? Mein Stoßgebet fällt so aus: Himmlischer Tröster und Beistand!Blaulicht und Sirene ziehen vorüberRotoren schlagen gegen den Himmel. Retter kämpfen um ein Leben,die Zeit drängtjeder Griff muss sitzen. Schenke klare … „Alltagsgebete (3): Blaulicht“ weiterlesen Der Beitrag Alltagsgebete (3): Blaulicht erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Sterngucker sehen mehr
    von Peter am 6. Januar 2019 um 16:19

    Wir Stadtmenschen erhaschen nur ganz selten einen ungetrübten Blick auf den Nachthimmel. Im Hochgebirge, an der Küste und abseits der modernen Zivilisation gibt es das eher noch so wie in der Welt, in der Jesus lebte: Der Himmel ist klarer zu sehen. Und man hat, wenn man ohne Strom und Internet die Nacht nicht zum … „Sterngucker sehen mehr“ weiterlesen Der Beitrag Sterngucker sehen mehr erschien zuerst auf peregrinatio. […]

  • Was für ein Jahr…
    von Peter am 31. Dezember 2018 um 18:58

    Das Jahr mit den größten Veränderungen seit langer Zeit ist zu Ende. Viele haben gefragt, wie es so geht. Ganz gut soweit eigentlich. Ich versuche einfach mal einen kurzen Abriss für alle, die mehr Details möchten: Der Examenstunnel Die erste Hälfte verlief eher anstrengend. Das zweite Examen überschattete alles ein bisschen. Insgesamt lief es ganz … „Was für ein Jahr…“ weiterlesen Der Beitrag Was für ein Jahr… erschien zuerst auf peregrinatio. […]

Queere Gemeinde für alle