Feed: Religion.ORF

  • Papst beklagt Verbreitung moderner Formen der Sklaverei

    Der Kampf gegen den Menschenhandel sollte einen verantwortungsvollen Gebrauch der neuen Technologien fördern und zu einer neuen ethischen Vision des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens betragen, die nicht den Profit, sondern die Menschen in den Mittelpunkt stellt.

  • Kirchen von Serbien und Nordmazedonien versöhnt

    Mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Belgrader Sava-Kathedrale haben die orthodoxen Kirchen Serbiens und Nordmazedoniens ihr 55 Jahre lang währendes Schisma beendet.

  • Kardinal Schönborn segnete Hilfslieferung für Ukraine

    Ein Kleintransporter mit hunderten Hilfsgütern, organisiert von der St.-Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien, ist auf dem Weg von Wien nach Dowhe im Westen der Ukraine, um Flüchtenden zu helfen. Kardinal Christoph Schönborn segnete vor der Abfahrt die Helfenden

  • Missbrauch bei Zeugen Jehovas soll aufgearbeitet werden

    Die deutsche Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs will Missbrauch bei den Zeugen Jehovas aufarbeiten. Bisher gebe es keine unabhängige Aufarbeitung in der Glaubensgemeinschaft, erklärte die Kommission am Donnerstag in Berlin.

  • Forscher: Religion und Kirche verlieren auch in USA an Bedeutung

    Die Bedeutung von Religion und Kirche hat laut Forschern in den vergangenen zehn Jahren gerade in einst christlich geprägten Staaten deutlich abgenommen, unter anderen in den Vereinigten Staaten von Amerika.

  • Immobilienskandal: Kardinal erinnert sich nicht an Dokumente

    Im Prozess um einen verlustreichen Immobiliendeal des Vatikans hat der angeklagte Kardinal Giovanni Angelo Becciu Erinnerungslücken bei zahlreichen Vorgängen angegeben.

  • Ein Jahr nach Massenpanik Tausende bei jüdischem Fest

    Gut ein Jahr nach der Massenpanik mit 45 Toten während des Lag-baOmer-Fests in Israel sind wieder Tausende ultraorthodoxe Jüdinnen und Juden auf den Berg Meron gepilgert. Laut Polizei versammelten sich zum Beginn des Fests am Mittwoch mehr als 10.000 Gläubige an der Pilgerstätte.

  • Erlass: Laien können Kleriker-Orden leiten

    Ordensgemeinschaften der römisch-katholischen Kirche, die bisher nur von Klerikern geleitet werden, können in Ausnahmefällen künftig auch Laien als Obere einer Einrichtung ernennen. Eine entsprechende Ausnahmeregelung des Papstes wurde am Mittwoch vom Vatikan veröffentlicht.

  • Finnische Kirche für Beitritt zur Nato

    Die katholische Kirche in Finnland spricht sich für einen Nato-Beitritt des nordeuropäischen Staates aus. „Sicher wollen wir Frieden, aber wir wollen einen gerechten Frieden“, sagte der Sprecher der Diözese Helsinki, Marko Tervaportti, dem Kölner Online-Portal domradio.de am Mittwoch.

  • Kölner Kardinal erzielt Teilerfolg gegen „Bild“-Berichte

    Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki ist mit einer Klage gegen den Medienkonzern Axel Springer vor Gericht erfolgreich gewesen – mit einer zweiten ist er gescheitert.

  • US-Bischöfe prangern rassistische Gewalt und Waffenbesitz an

    Die US-Bischofskonferenz (USCCB) hat nach dem Terror von Buffalo und der Schusswaffenattacke auf eine Kirche in Kalifornien zu einem Ende der Gewalt aufgerufen. Gleichzeitig forderten die Bischöfe „vernünftige und wirksame Formen der Regulierung von gefährlichen Waffen“.

  • Aktion „#willhelfen“: Sachspenden für Geflüchtete

    Gemeinsam mit Diakonie, Caritas und Rotem Kreuz hat die Plattform Willhaben die Möglichkeit geschaffen, Dinge konkret an hilfsbedürftige Menschen zu verschenken. Angesprochen werden vor allem geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Unter „#willhelfen“ können gezielt Dinge angeboten und gesucht werden.

Queere Gemeinde für alle