Geschichte der Homosexualität

TitelbildWährend in der griechischen Antike Homosexualität allgemeine Akzeptanz, wenn nicht gar kultische Verehrung im gesellschaftlichen Leben fand, bestraften mittelalterliche Inquisitoren gleichgeschlechtliche Liebende mit dem Tode. Ähnlich grausam verfuhren die Richter des Dritten Reiches. Gotthard Feustel beschreibt die Lebensgeschichte von Homosexuellen. Sie sind das Spiegelbild der jeweiligen Gesellschaft, die auf das „Anderssein“ entweder mit Verfolgung, harten Strafen bis hin zur Vernichtung reagierte, ihnen Toleranz entgegenbrachte oder sie als ganz normal Liebende den Heterosexuellen gleichstellte.   

Titel: Geschichte der Homosexualität
Autor_In: Gotthard Feustel
Genre: Politik, Geschichte
Verlag: Patmos Verlag, Düsseldorf 2003
Format: Gebunden 168 Seiten
ISBN: 3-491960-77-0