Out im Kino

Das lesbisch-schwule Filmlexikon

Titelbild3664 romantische Küsse, 534 hoffnungsvolle Liebesgeschichten, 77 unkeusche Nonnen, 64 Männer, die es für Geld machen, Vampirinnen, angsteinflössende Lederkerle, Tunten, Drag Queens …

Filme von Pedro Almodóvar, Manfred Salzgeber oder Monika Treut, Filme mit Jody Foster oder Catherine Deneuve, Keanu Reeves oder Rupert Everett, Ikonen wie Marlene Dietrich oder Dirk Bogarde …

Von Manuela Kay und Axel Schock kompetent kommentiert bietet „Out im Kino! Das lesbisch-schwule Filmlexikon“ eine bisher einmalige Übersicht über 1000 Filme aus allen Zeiten und Genres. Mit zahlreichen Abbildungen, ausführlichen Inhaltsangaben sowie grossem Register versehen, ist das Lexikon ein ebenso unentbehrliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk. Nicht nur für CineastInnen.     

Titel: Out im Kino
Das lesbisch-schwule Filmlexikon
Autor_In: Manuela Kay
Genre: Homosexualität Allgemein
Verlag: Querverlag, Berlin 2003
Format: Broschiert 508 Seiten
ISBN: 3-896560-90-5