Segnungen von Partnerschaften

Mit der Änderung des Eherechts (“Ehe für alle”) auf den 1. Juli 2022 steht auch die kirchliche Trauung vielen Paaren offen, so Angehörigen der Christkatholischen Kirche und der Evangelisch-Reformierten Kirchen. Nach deren Gottesdienstordnungen darf keine Pfarrperson zur Durchführung einer Feier gezwungen werden (wer will schon von einer/m Homogegner*in getraut werden?)

Fragt in eurer Gemeinde nach!

Selbstverständlich sind Trauungen und Segnungen in der Offenen Kirche Elisabethen möglich!

Wir aktualisieren diese Seite nicht mehr. Geht zu Trauung für alle