Schlagwort-Archive: Comics

Bücher in Comic-Form als eigene Kunstgattung

Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit

TitelbildIn MEINE LESBISCHE ERFAHRUNG MIT EINSAMKEIT erzählt die Autorin ihre eigene Geschichte von ihrem Not-Coming-out in Japan, muss sie sich doch erst mal selbst bewusst werden, wen und wie sie liebt. Und selbst das Wissen darum hilft einem nicht unbedingt weiter, sich den Familienmitgliedern anzuvertrauen. So bleibt Kabi Nagata einsam mit ihrer lesbischen Erfahrung und Entwicklung und teilt diese nur anonym in Mangaform im Internet mit. Und findet dabei Leser, die mit ihr Lachen und Weinen und mit denen sie ihre Erfahrungen mitteilen kann. Ein besonderer Band über das Leben einer besonderen Frau, die immer noch unerkannt und anonym Episoden mit uns teilt… um vielleicht doch nicht ganz so einsam zu sein!   

Titel: Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit
Autor_In: Kabi Nagata
Genre: Comics
Verlag: Carlsen 2019
Format: Taschenbuch 144 Seiten
ISBN: 978-3-551-76277-1

Der Mann meines Bruders

Band 1: Die Invasion des Fremden

Der Mann meines Bruders 1Als Mike, der kräftige Kanadier, plötzlich im Haus des alleinerziehenden Yaichi und seiner Tochter Kana auftaucht, bringt er Fragen mit sich, denn er war der Ehemann von Yaichis verstorbenem Zwillingsbruder, von dem Kana bisher gar nichts wusste. »Du hattest einen Zwillingsbruder, Papa?« »Zwei Männer können heiraten?« Dieser Onkel bringt die kleine Kana ganz schön aus dem Häuschen. Und so beginnt die Geschichte von Kana, Yaichi und dem »Mann seines Bruders«…

Titel: Der Mann meines Bruders
Band 1: Die Invasion des Fremden
Autor_In: Gengoroh Tagame
Genre: Comics
Verlag: Carlsen 2019
ISBN: 978-3-551-76012-8

Band 2: Ein gedeckter Tisch

Der Mann meines Bruders 2Kana ist traurig, weil ihre Mama nicht mehr bei ihr wohnt. Ihrem Papa Yaichi zeigt sie dies aber nicht. Schliesslich ist ja auch noch Onkel Mike da, den Kana fest in ihr Herz geschlossen hat und auf den sie sogar ein bisschen stolz ist. Und die Nachbarn kennen ihn auch schon, den kräftigen Kanadier, der mit Kanas Onkel verheiratet war.  

Band 2: Ein gedeckter Tisch
ISBN: 978-3-551-76013-5

Band 3: Kopfzerbrechen

Der Mann meines Bruders 3Das Leben zu dritt verändert Yaichi. Er schaut nun anders auf seinen verstorbenen Zwillingsbruder Ryoji und dessen Ehemann Mike. Und auch sein Blick auf ihre Jugend, die Zeit nach Ryojis Coming-out, verändert sich. Während sich die Brüder voneinander entfernten, baute Ryoji andere Beziehungen auf, wie Yaichi nun, viele Jahre später, von einem ehemaligen Klassenkameraden aus der Highschool erfährt… Eine echte Familiengeschichte warmherzig und manchmal auch ein wenig traurig.  

Band 3: Kopfzerbrechen
ISBN: 978-3-551-76014-2

Band 4: Abschied

Der Mann meines Bruders 4Es heisst Abschied nehmen von Onkel Mike für Yaichi und Kana, die alle zusammen über den Tod von Yaichis Bruder zueinander gefunden haben. Denn: »Familie ist wichtig und nur darauf kommt es an!«, wie die kleine Kana ganz richtig bemerkt hat, als der fremde Mike ihr vorgestellt wurde und sie bemerkt hat, dass er so ganz anders ist, als alle anderen in ihrem Umfeld.

Der von Kritiker hochgelobte Manga über familiäre Liebe und sexuelle Akzeptanz findet mit Band 4 seinen Abschluss!

Band 4: Abschied
ISBN: 978-3-551-76015-9

Portrait

Der studierte Grafiker kam schon 1982 zum Mangazeichnen. In „Der Mann meines Bruders“ war es ihm als offen lebender Homosexueller ein Bedürfnis, seine Mitbürger für die Rechte von Schwulen und Lesen zu sensibilisieren. Dies ist seine erste All-Age-Serie, die einem breiten Publikum bekannt wurde.

Nennt mich Nathan

Nennt mich NathanLilas Kindheit ist perfekt bis zu dem Tag, an dem ihr Körper ihr und der ganzen Welt die ersten unmissverständlichen Zeichen sendet, dass sie zur Frau wird. Denn Lila ist die einzige, die weiss, dass sie in Wirklichkeit ein Junge ist. Ihre »weibliche Identität«, diesen Fremdkörper, kann sie nicht akzeptieren. Mit sechzehn Jahren entscheidet Lila sich, Nathan zu werden. Mit der unerschütterlichen Unterstützung seiner Familie, seiner Freunde und Lehrer und mit unzähligen Testosteronspritzen nimmt Nathan die Herausforderung an, die genetische Lotterie des Lebens zu korrigieren, um endlich er selbst zu sein.

Eine einfühlsame, fiktive Biografie, die auf einer wahren Geschichte basiert. 

Titel: Nennt mich Nathan
Autor_In: Catherine Castro, Quentin Zuttion
Genre: Comics
Verlag: Splitter Verlag 2019
Format: Gebunden 144 Seiten
ISBN: 978-3-96219-305-8
EAN/ASIN E-Book: 978-3-96219-642-4 (pdf)

Stehaufmännchen

Ralf König: StehaufmännchenAfrika vor sechs Millionen Jahren. Grüner Urwald weicht der Savanne, und die Affen beschliessen: „Runter vom Baum!“ Aber auf dem Boden der Tatsachen wächst mit dem aufrechten Gang das Gehirn, und Flop, der Australopithecus, denkt den ersten bewussten Gedanken der Menschheit: „Ach du Scheisse..“

Er behält recht, denn egal, ob Homo Habilis Faustkeile kloppt oder Homo Erectus mit Feuer zündelt, jeder neue Handgriff führt tiefer ins Desaster! Und gerade als die Männchen anfangen, Gammelfleisch zu fressen, und sich als Herren der Welt fühlen, beschliessen die Weibchen, ihren Eisprung zu verstecken, sodass beim Balzen keiner mehr weiss, woran er ist. Flop stört’s nicht weiter, er steht ohnehin mehr auf den stämmigen Homo Robustus, der mit seiner Horde friedlich in der Steppe grast.

Aber „friedlich“ hat die Hominisation offenbar nicht im Programm. Genauso wenig wie „Zurück auf die Bäume!“. Trotzdem beschliesst Flop, sich mutig der Evolution entgegenzustellen.

Hat nicht geklappt, wie wir heute wissen. Aber den Versuch war es wert.  

Titel: Stehaufmännchen
Autor_In: Ralf König
Genre: Comics
Verlag: Rowohlt Buchverlag 2019
Format: Gebunden 192 Seiten
ISBN: 978-3-498-03581-5
EAN/ASIN E-Book: 9783644001671 / B07KPVKL7F

My beloved Saki

My beloved SakiAzusa bekommt eine jüngere Stiefschwester, nachdem ihre Mutter ein zweites Mal heiratet. Zunächst verhält Saki sich Azusa gegenüber sehr abweisend, doch nach einer Weile gewöhnt sie sich an die neue Familienkonstellation. Sie beginnt, sich ihr zu öffnen.
Fumie Akuta erzählt diese und fünf weitere zarte Kurzgeschichten über Mädchen, die sich zum ersten Mal in ein anderes Mädchen verlieben, und lernen, alle damit verbundenen Unsicherheiten zu bewältigen …

Dieses Büchlein wird Leuten gefallen, die Mangas und süss-romantische Liebesgeschichten zwischen Mädchen mögen. 

Titel: My beloved Saki
Autor_In: Fumie Akuta
Genre: Comics
Verlag: TOKYOPOP GmbH 2019
Format: Taschenbuch 212 Seiten
ISBN: 978-3-8420-4893-5

Girlsplaining

GirlsplainingWarum haben wir vor dem Wort “Vulva” mehr Angst als vor Voldemort? Müssen wir uns wirklich für unsere Körperbehaarung schämen? Wieso werden im Schulunterricht hauptsächlich männliche Autoren gelesen? Und warum sind die Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug immer noch in den 1950er Jahren stecken geblieben?

In ihrer Comic-Kolumne “Girlsplaining” für das Online-Magazin “Broadly” versucht Katja Klengel diesen und weiteren Fragen auf den Grund zu gehen und erforscht dabei mit Humor und schonungsloser Offenheit auch ihre ganz persönlichen Ängste, Sorgen und vermeintlichen Unzulänglichkeiten – und was es bedeutet, im Jahr 2018 eine Frau zu sein.

“Girlsplaining” versammelt auf 160 Seiten die ersten sechs Episoden der Comic-Kolumne im schicken quadratischen Hardcover. 

Titel: Girlsplaining
Autor_In: Katja Klengel
Genre: Comics
Verlag: Reprodukt 2018
Format: Gebunden 160 Seiten
ISBN: 978-3-95640-160-2

Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein

Wie ich versuchte ein guter Mensch zu seinAls vor acht Jahren Ulli Lusts autobiographischer Comic „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“ erschien, wurde er als Meisterwerk gefeiert und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. In ihrem sensationellen neuen Comic erzählt sie die heftige Geschichte einer ménage à trois, einer utopischen Liebe, die in Besitzanspruch und Gewalt umschlägt, eine Geschichte der sexuellen Obsession, der Geschlechterkonflikte und der Selbstbefreiung – ihre Geschichte.

Ungeschützt, sinnlich, kraftvoll erzählt sie in diesem autobiographischen Comic, wie sie als junge, lebensgierige Anarchistin im Wien der neunziger Jahre eine Zukunft als Künstlerin aufzubauen versucht – und von ihrer Liebe zu zwei Männern: dem zwanzig Jahre älteren „perfekten Gefährten“ Georg, Schauspieler, und dem „perfekten Liebhaber“, dem nigerianischen Lebemann Kimata. Dessen fehlende Aufenthaltsgenehmigung legt, trotz Ullis Bedenken, eine einzige Lösung nahe: Es muss geheiratet werden. Zugleich führt Kimatas Eifersucht immer öfter zu Gewaltausbrüchen, die zunehmend ihr Leben bedrohen …   

Titel: Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein
Autor_In: Ulli Lust
Genre: Comics
Verlag: Suhrkamp Verlag 2017
Format: Gebunden 367 Seiten
ISBN: 978-3-518-46813-5
EAN/ASIN E-Book: 9783518741849 / B0756JMGT4

Pirouetten

PirouettenJeden Morgen dasselbe. Aufstehen, Schlittschuhe packen und ab zur Eissporthalle, während draussen noch alles Nacht ist. Die Wochenenden werden in glitzernden Kostümen bei Wettkämpfen verbracht. Leistung abrufen, lächeln. Und dann alles wieder von vorn. Seit ihrer Kindheit bestimmt Eiskunstlauf den Rhythmus von Tillie Waldens Leben. Doch auf dem Weg ins Erwachsenenalter gerät der strikte Plan ins Wanken: Zwischen allen Erwartungen, die in der Schule, zu Hause und auf dem Eis an sie gestellt werden, setzt sich eine junge Frau durch, die ihre Homosexualität entdeckt und ihre Freiheit zurückerobert.

In dem autobiografischen Comic “Pirouetten” erzählt Tillie Walden von der Suche nach Selbstbestimmung und davon, was es bedeutet, Gewohntes und Vertrautes hinter sich zu lassen.   

Titel: Pirouetten
Autor_In: Tillie Walden
Genre: Comics
Verlag: Reprodukt 2018
Format: Gebunden 400 Seiten
ISBN: 978-3-95640-161-9

Ach, so ist das?!

Biografische Comicreportagen von LGBTI

Ach, so ist das ?!Lesbisch, schwul oder bisexuell zu sein… heute kein grosses Thema mehr in Deutschland, oder? Wir sind doch ein aufgeklärtes Land. Aber ist das wirklich so? Was ist denn überhaupt Intersexualität und was ist der Unterschied zwischen Transident- und Transgender-Personen? Was ist Queer und was ist homosexuell? Und noch viel wichtiger erfahren die Menschen, die ihre Geschlechtsidentität und Geschlechterrolle anders verstehen und leben wollen als die grosse Mehrheit, denn wirklich die Akzeptanz ihrer Mitmenschen, die Ihnen zusteht? Martina Schradi hat nicht nur sich diese Fragen gestellt, sondern die Menschen befragt, die es betrifft – direkt, persönlich und intim. Ach, so ist das?! ist eine Sammlung biografischer Comicreportagen, die LGBTI-Menschen und ihre Identität, Lebensweise und alles, was sie so bewegt, sichtbar und begreifbar machen ganz abseits von gängigen Klischees!

Es gibt einen Sequel der gleichen Autorin: Ach, so ist das ?! – Band 2, ISBN:  978-3-943547-40-5, Verlag Bunte Dimensionen

Titel: Ach, so ist das?!
Biografische Comicreportagen von LGBTI
Autor_In: Martina Schradi
Genre: Comics
Verlag: Zwerchfell Verlag 2014
Format: Taschenbuch 83 Seiten
ISBN: 978-3-943547-13-9

Wer ist hier die Mutter?

Ein Comic-Drama

Wer ist hier die Mutter?»Ich kann dieses Buch nicht schreiben, wenn ich meine Mutter nicht aus dem Kopf kriege«, erzählt Alison Bechdel ihrer Therapeutin. »Aber ich kriege sie nur aus dem Kopf, wenn ich dieses Buch schreibe.« Den komplexen Prozess, mit der eigenen Geschichte und den eigenen Eltern klarzukommen, zeichnet Alison Bechdel auf noch nie dagewesene Weise nach und auf. Sie bewegt sich dabei ebenso elegant auf den Spuren Virginia Woolfs wie in den Schriften des Psychoanalytikers Donald Winnicott, den sie gern als Mutter gehabt hätte. Kaum verwunderlich bei einer Mutter, die im echten Leben urplötzlich aufhört, die Tochter zu küssen, und immer auf Abstand bleibt. Fast jede Tochter hat ungeklärte Konflikte mit der eigenen Mutter, aber wenige sind dabei so ehrlich wie Alison Bechdel.


Titel: Wer ist hier die Mutter?
Ein Comic-Drama
Autor_In: Alison Bechdel
Genre: Comics
Verlag: Kiepenheuer & Witsch 2014
Format: Gebunden 304 Seiten
ISBN: 978-3-462-04618-2

Alison Bechdel hat auch das Buch Fun Home, eine Familie von Gezeichneten geschaffen. Darin schreibt sie die Geschichte ihres Vaters.