Schlagwort-Archive: Eltern und Kinder

Thema Eltern, Kinder und Familien

Von mir soll sie das haben?

Sieben Porträts von Müttern lesbischer Töchter

Von mir soll sie das haben?„Warum wird eine Tochter lesbisch und die andere heterosexuell? Die meisten Mütter, mit denen ich gesprochen habe, wollten am liebsten glauben, dass es in ihrer Tochter bereits drin gewesen sei – das Lesbische. Ich glaube das nicht. Ich glaube, dass Menschen sich den Gegebenheiten anpassen, in die sie hineingeboren werden. Lesbisch zu werden will gelernt sein – genauso wie heterosexuell. Und warum sollte gerade die Mutter nicht dazu beigetragen haben?“

Viola Roggenkamp sprach mit sieben Müttern, die zweierlei gemeinsam haben: eine lesbische Tochter und die Überzeugung, dass sie selbst mit der lesbischen Entwicklung ihrer Tochter ganz und gar nichts zu tun haben. Die Autorin zeichnet das Leben dieser Mütter und das Geflecht der Beziehungen und Gefühle zwischen ihnen und ihren Töchtern nach, um der Frage nachzuspüren, wie es kam, dass diese Töchter lesbisch geworden sind.

Titel: Von mir soll sie das haben?
Sieben Porträts von Müttern lesbischer Töchter
Autor_In: Viola Roggenkamp
Genre: Eltern und Kinder
Verlag: Krug & Schadenberg 1998
Format: Taschenbuch 198 Seiten
ISBN: 3-930041-08-1

Eine Liebe wie jede andere

Mit homosexuellen Jugendlichen leben und umgehen

TitelbildEinen Schock bedeutet es für viele Eltern, wenn ihr Kind ihnen mitteilt, dass es homosexuell ist. In diesem Buch berichten Väter und Mütter in aller Offenheit von dieser Erfahrung, von tat­sächlichen und befürchteten Schwierigkeiten, wie sie damit fertig wurden oder noch damit um­gehen.
Was ist überhaupt Homosexualität? Auch die Probleme der jungen Menschen kommen nicht zu kurz, die mit dem Erwachen ihrer Sexualität entdecken, dass ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht der herrschenden Norm entsprechen. Angst bekommen heute viele Eltern und Jugendliche wegen AIDS. Das Buch klärt auf, was das ist, wer sich wie anstecken kann und wie die Krankheit verhindert werden kann.
Obwohl sich dieses Buch in erster Linie an be­troffene Eltern wendet, hilft es auch jungen Homosexuellen, Ängste und Probleme ihrer El­tern besser zu verstehen.
Thomas Grossmann ist Autor von „Schwul, na und?“

Titel: Eine Liebe wie jede andere
Mit homosexuellen Jugendlichen leben und umgehen
Autor_In: Thomas Grossmann
Genre: Eltern und Kinder
Verlag: Rowohlt TB-V., Rnb. 1999
Format: Taschenbuch 152 Seiten
ISBN: 978-3499184512

Warum gerade mein Kind?

„Mit der Homosexualität des Nachbarn konnte ich umgehen. Aber als mir mein Sohn seine Homosexualität eröffnete, konnte ich das kaum verkraften.“ Wenn Eltern erfahren, dass ihre Kinder homosexuell sind, so sind sie zunächst entsetzt und verzweifelt, haben einen Schock, geben sich die Schuld und fragen sich, wie sie nach aussen hin mit der Homosexualität ihres Sohnes oder ihrer Tochter umgehen sollen. Was werden Nachbarn, Freunde, Verwandte sagen?
Die 13 Interviews in diesem Buch zeigen ein vielfältiges Spektrum von Reaktionen. Eindrucksvoll schildern sie den langen, meist schwierigen inneren Weg von betroffenen Eltern, die Homosexualität ihrer Kinder doch zu akzeptieren. Udo Rauchfleisch und Hans-Georg Wiedemann erläutern die psychologischen Hintergründe und geben Orientierung, wie Eltern die vielschichtige Problematik besser bearbeiten können. Betroffene Eltern berichten über ihren ganz persönlichen Weg im Umgang mit der Homosexualität ihrer Kinder 13 eindrucksvolle Stimmen, aus psychologischer Sicht kommentiert.

Titel: Warum gerade mein Kind?
Autor_In: Heidi Hassenmüller, Hans-Georg Wiedemann, Udo Rauchfleisch
Genre: Eltern und Kinder
Verlag: Walter-Verlag 2006
Format: broschiert 147 Seiten
ISBN: 3-530401-87-0