Schlagwort-Archive: Videos/Filme: Dokumentation

Dokumentationen übe homo-, trans- und bisexuelle Themen

Rainbow’s End

TitelbildEuropa 2005. Für die meisten Schwulen und Lesben in Frankreich und Deutschland scheinen die politischen Ziele weitgehend erreicht: Die Bürgermeister ihrer Hauptstädte bekennen sich, schwul zu sein, Partnerschaften und Heiraten werden vonseiten des Staats akzeptiert. Man zieht sich zurück ins Private und pflegt ein hedonistisches Leben zwischen Datinglines und Clubbesuchen. Ist Aktivismus und politischer Kampf nicht mehr notwendig? – Jochen Hicks und Christian Jentzschs Dokumentation „Rainbow’s End“ (D, 2006) reflektiert bewegende schwullesbische Existenzen im Spannungsfeld der grossen politischen Themen unserer Gesellschaft: neu aufkommender christlicher und islamischer Fundamentalismus, Neudefinierung von Menschenrechten, Asylbegehren und Rechtsradikalismus. „Diese Doku verdient die Ausstrahlung in ARD oder ZDF – und einen doppelten Grimme-Preis ohnehin“, schrieb die „tageszeitung“.   

Titel: Rainbow's End
Genre: Videos, Filme: Dok
Regie: Christian Jentsch, Jochen Hick
Verlag: INDIGO Musikproduktion + Vertrieb GmbH / Hamburg 2006
EAN/ASIN Video: 4042463121126 / B01EGQR03S

The Celluloid Closet – Gefangen in der Traumfabrik

TitelbildBasierend auf dem Buch The Celluloid Closet des Filmhistorikers Vito Russo zeigt die Dokumentation Dutzende von Filmszenen, die entweder der Zensur von Hollywood zum Opfer fielen oder trickreich in die Produktionen geschmuggelt werden konnten. Die mehrfachen Oscar-Preisträger Epstein (The Times of Harvey Milk) und Friedman entschlüsseln auf sehr unterhaltsame, überraschende und amüsante Weise die Codes, unter denen sich homoerotische Bilder von höchster Intensität verbergen. Das ist echte Aufklärung, mal himmelschreiend komisch, mal tief bewegend. Danach erscheint die gesamte Filmgeschichte in neuem Licht: Ben Hur und Laurel & Hardy sind eigentlich Brüder im Geiste, und endlich versteht man die Ballerei von Montgomery Clift und John Ireland im Westernklassiker Red River als Persiflage auf schwules Potenzgehabe.

Titel: The Celluloid Closet - Gefangen in der Traumfabrik
Genre: Videos, Filme: Dok
Regie: Rob Epstein Jeffrey Friedman
Darsteller: Lily Tomlin, Antonio Banderas, Joseph Breen, Susie Bright, Quentin Crisp
Verlag: Pro-Fun Media 1995
EAN/ASIN Video: 4031846004231 / B0001FBC1K

Fabulous!

The Story of Queer Cinema

TitelbildDie bildliche Darstellung von Schwulen und Lesben in der amerikanischen Kultur ist eine Errungenschaft der Moderne – ein Ergebnis der schwul-lesbischen Bewegungen im letzten Drittel des vergangenen Jahrhunderts. Bis dahin waren Abbildungen schwul-lesbischen Lebens tabuisiert; wenn es sie gab, waren es in der Regel Stereotypen. Heutzutage hingegen sind „queere“ Bilder überall zu finden.

Die Dokumentation von Lisa Ades und Lesli Klainberg erklärt, wie es dazu gekommen ist. Mit zahlreichen Beispielen aus der jüngeren Filmgeschichte und in vielen Interviews lassen die beiden Filmemacherinnen die Geschichte des schwul-lesbischen Kinos Revue passieren.

Dabei reicht die Darstellung von den experimentellen und avantgardistischen Produktionen der 40er und 50er Jahre über die engagierten Dokumentarfilme, die in den 80er Jahren im Rahmen der Aids-Aufklärungskampagnen entstanden, bis zum „New Queer Cinema“ der Neunziger (wie z.B.: CHUTNEY POPCORN, PARTY MONSTER, ALL OVER ME, PARTING GLANCES, DESERT HEARTS, THE LIVING END, TWO GIRLS IN LOVE, HEDWIG & THE ANGRY INCH, L-WORLD, QUEER AS FOLK) und den Filmemachern der Gegenwart.

Zu Wort kommen bekannte Regisseure wie Ang Lee (Brokeback Mountain), John Waters (Hairspray), Todd Haynes (Poison), Gus Van Sant (MY PRIVATE IDAHO) und Jennifer Livingstone (Paris Is Burning), Produzenten wie James Schamus und Christine Vachon (Swoon), sowie eine ganze Reihe von Schauspielern und Schauspielerinnen. Mit Jenni Olson und Ruby B. Rich sind außerdem eine Filmhistorikerin und eine Kritikerin vertreten. Aus ihren Aussagen und Erinnerungen entsteht ein vielstimmiger Dialog zu einer Vielzahl von Themen: Sex, Gender, Coming-Outs der Hollywood -Stars und die Rechte der Homosexuellen kommen ebenso zur Sprache wie die explosionsartige Vermehrung von Darstellungen schwul-lesbischen Lebens im Mainstream-Kino der USA (wie z.B.: TRICK, Velvet Goldmine, IN & OUT).

Wie schon die Dokumentation THE CELLULOID CLOSET beeindruckend die Geschichte des Queer-Cinema beleuchtete, knüpft FABULOUS! an diese Dokumentation an und verschafft einen grandiosen Überblick bis zu aktuellen Filme wie z.B. BROKEBACK MOUNTAIN mit unzähligen Filmausschnitten, Memorabilien und Interviews.


Titel: Fabulous!
The Story of Queer Cinema
Genre: Videos, Filme: Dok
Regie: Lisa Ades, Lesli Klainberg
Darsteller: Randy Barbato, Dan Bucatinsky, Jonathan Caouette, Ash Christian, Wilson Cruz
Verlag: Pro-Fun Media 2006
EAN/ASIN Video: 4031846004958