Schlagwort-Archive: Belletristik Lesben

Belletristik über Lesben

Richtig verbunden

Richtig verbundenLinda und Christina verbindet … nichts. Während Linda mit Hilfe ihrer Arbeit als Psychologin versucht, ihre Einsamkeit zu verdrängen, hält sich Christina mehr schlecht als recht als Mitarbeiterin einer Telefonsex-Hotline über Wasser. Eines Nachts kreuzen sich ihre Wege, als Linda bei Christinas Sexline anruft. Schnell stellt Christina fest, dass Linda keine übliche Kundin ist. Stattdessen macht ihr Linda ein Angebot, das beider Leben vollkommen durcheinanderbringen wird.


Titel: Richtig verbunden
Autor_In: Alison Grey
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Ylva Verlag 2012
Format: Taschenbuch 130 Seiten
ISBN: 978-3-95533-025-5
EAN/ASIN E-Book: 9783981512731 / B00865MENM

Die Frau im Rückspiegel

Die Frau im RückspiegelMit dem unerwarteten Angebot, als Chauffeurin für die Reedereibesitzerin Rebecca zu arbeiten, kommen völlig neue Herausforderungen auf Christiane zu. Die distanzierte und wortkarge Chefin mit höflich-zurückhaltendem Respekt durch die Stadt zu chauffieren, will Christiane nie so recht gelingen. Rebecca erträgt Christianes forsche Art nur widerwillig.
Das Eis bricht, als sich Christiane als Pflegerin anbietet, um Rebeccas Hausangestellte nach einem Unfall zu betreuen. Rebecca und Christiane kommen sich näher, doch wirklich öffnen kann sich die Chefin nicht, so dass für Christiane die Frage bleibt: Wer verbirgt sich hinter der Frau, die sie täglich im Rückspiegel sieht?

Titel: Die Frau im Rückspiegel
Autor_In: Julia Arden
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: El!es Verlag 2011
Format: Taschenbuch 240 Seiten
ISBN: 978-3-941598-15-7
EAN/ASIN E-Book: 9783941598720 / B0073YEOAS

Zwei Seiten

Zwei SeitenScarlett Winter hat für Lesben und Schwule so gar nichts übrig. Das wird zum Problem, als sie Julia, die lesbische Schwester ihres neuen Freundes, kennenlernt. Diese stellt ganz schnell Scarletts Weltbild auf den Kopf. Die Grenzen von Richtig und Falsch beginnen, sich zu verschieben, bis Scarlett am Ende die Bekanntschaft eines ihr bisher unbekannten Menschen macht: sich selbst. Zwei Seiten ist eine Geschichte über Vorurteile, Selbstbetrug und die grosse Liebe.

Es gibt einen Sequel: „Heiße Schokolade für zwei“

Titel: Zwei Seiten
Autor_In: Alison Grey
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Ylva Verlag 2013
Format: Taschenbuch 346 Seiten
ISBN: 978-3-95533-140-5
EAN/ASIN E-Book: 9783955331610 / B007QYD99M

Leise Töne

Leise TöneVisby, 1984. Marthe verreist das erste und einzige Mal in ihrer Kindheit und Jugend; ihre Tante lädt sie ein auf die schwedische Ferieninsel Gotland. Die Tage dort schmecken nach Freiheit. Und eine besondere Erinnerung nimmt Marthe mit in die folgenden Jahre: das Bild einer Klavierspielerin im Erdgeschoss der Pension und die sanft schwingenden Melodien ihres Spiels, die Marthe Abend für Abend in die Träume geleiten. Berlin, 1994. Marthe arbeitet inzwischen als Hilfskraft im Funkhaus und bekommt den Auftrag, eine Komponistin vom Flughafen abzuholen. Sie hat dunkle Haare und dunkelblaue Augen und etwas an sich, das Marthe sowohl fasziniert als auch irritiert. Aber bevor sie dem nachgehen kann, ist die Musikerin auch schon wieder verschwunden. Zwei Jahre später sieht Marthe sie wieder, und damit beginnt eine anregende, aufrührende und intensive Beziehung zwischen Marthe, dem Freigeist, und Ebba, der ruhigen, melancholischen Musikerin. Bis Ebba von etwas eingeholt wird, das schon längst überwunden geglaubt schien. Leise Töne ist ein Buch über Musikverständnis, über Einsam- und Gemeinsamkeit und das Leben auf Inseln, im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinn. Karen-Susan Fessel erzählt von der Frage nach Schuld und Verantwortung, für sich selbst und für andere, von der Suche nach dem richtigen Platz. Noch immer ist die Frage umstritten, ob das Recht auf Selbsttötung zu den fundamentalen Menschenrechten gehört; aktive und passive Sterbehilfe sind ein grundsätzliches Thema in der Politik und Gesellschaft, dem sich Karen-Susan Fessel in diesem bewegenden Roman widmet.

Titel: Leise Töne
Autor_In: Karen-Susan Fessel
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Querverlag, Berlin 2010
Format: Gebunden 492 Seiten
ISBN: 978-3-89656-182-4
EAN/ASIN E-Book: 9783896565358 / B00XP989EM

Marie anderswie

Marie anderswieMal ist sie scheu und zickig, dann wieder fällt sie mit der Tür ins Haus. Diese Marie ist seltsam und nicht die Frau, mit der die Studentin Sarah Rosenberg freiwillig ganze Tage verbringt. Anfangs ist Sarah daher nur ungern bereit, Marie Felder, die neue Mitarbeiterin, durch Wien zu führen. Doch bald erfasst sie eine rätselhafte Zuneigung zu der verschlossenen Biologin und Sarah begegnet einer klugen jungen Frau, die mit ihrem Autismus leben und lieben muss …
Sensibel verknüpft Carolin Schairer die Erkundung einer sozialen Behinderung mit dem erotischen Coming-out einer jungen Erwachsenen.

Titel: Marie anderswie
Autor_In: Carolin Schairer
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Ulrike Helmer Verlag 2010
Format: Gebunden 302 Seiten
ISBN: 978-3-89741-297-2
EAN/ASIN E-Book: 9783897419544 / B07GRC4LRR

Indianer im Kopf

Eine lesbische, humorvoll-spirituelle, kriminalistische Liebesgeschichte

Indianer im Kopf»Ich zwang mich, meinen Blick von ihr zu lösen und mein Herz zur Räson zu bringen. Ich schien nicht mehr Herrin meiner Sinne zu sein. Wie denn auch, wenn meine Traumfrau direkt vor mir stand?«

Ausgerechnet in die neue Pastorin muss sich Jacki Hals über Kopf verlieben. Sie heisst Mirjam und ist natürlich verheiratet: mit dem ebenso smarten, wie undurchsichtigen Pastor Huber. Als dieser auch noch ihr Vorgesetzter wird, ist ihr Arbeitsverhältnis von Beginn an problematisch.

Für Jacki ist dieses Gefühlschaos eine mittlere Katastrophe, denn sie hat es sich in ihrem Leben bequem eingerichtet. Ihre beste Freundin Monika, die sich spirituell den Indianern verbunden fühlt, nennt sie »Schwester Hasenfuss«, weil sie nicht zu ihrer lesbischen Seite stehen kann. Nach einer gemeinsamen Meditation mit rituellem Kiffen treten plötzlich auch in Jackis Leben Indianer, die sich nicht mehr so einfach abschütteln lassen.

Welche Rolle spielen Spirit Hawk und die alte Indianerin Mahpea? Und welches dunkle Geheimnis umgibt Pastor Huber? Mehr und mehr überschreitet Jacki die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit.

Titel: Indianer im Kopf
Eine lesbische, humorvoll-spirituelle, kriminalistische Liebesgeschichte
Autor_In: Corinna Behrens
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Butze Verlag 2016
Format: Taschenbuch 320 Seiten
ISBN: 978-3-940611-45-1
EAN/ASIN E-Book: 9783940611482 / B01CBDRJO8

Alte Hasen, junges Herz

Schwule und Lesben machen Geschichten

Alte Hasen, junges HerzAlte Hasen, junges Herz – das sind Geschichten aus dem Leben. Von Lesben. Und Schwulen. Über die erste Liebe, den ersten Sex. Über Bilder und Phantasien. Flüchtige Berührungen und Begegnungen. Über Sehnsüchte und Träume. Erfahrungen und Konfrontationen. Ein wahrer Schatz an Erinnerungen. (Klappentext)

In diesem Band liegen nun die von Natascha Milde, Sascha Berger und mir ausgewählten Beiträge des WEST-Kurzgeschichten-Wettbewerbs zum Thema »Die Weisheit des Alters« vor. Einzige Teilnahmebedingung war, dass die Autorinnen und Autoren, die ihre Erfahrungen mit Homosexualität schildern sollten, zwischen 48 und 88 Jahre alt sein mussten. Dabei spielte es keine Rolle, ob sie lesbisch, schwul, bi- oder heterosexuell waren.
Mit diesem Kurzgeschichten-Wettbewerb sollte ein Zeichen gesetzt werden gegen das raube Klima der homosexuellen Subkultur, in der das Alter eher als störend, denn als bereichernd empfunden wird. Und dieses Buch soll ein Beitrag dazu sein, die Kluft zwischen den Generationen abzubauen, indem es den Älteren die Gelegenheit gibt, Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen. (Gerd Hoffmann im Vorwort)   

Titel: Alte Hasen, junges Herz
Schwule und Lesben machen Geschichten
Autor_In: Sascha Berger, Gerd Hoffmann, Natascha Milde
Verlag: Gmünder, Bruno, Verlag GmbH 1996
Format: Taschenbuch168 Seiten
ISBN: 978-3-86187-512-3

Blau ist eine warme Farbe

Blau ist eine warme FarbeDas Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.
Die ebenso sanfte wie tragische und mit autobiografischen Elementen versehene Coming-Out Geschichte über die zwei jugendlichen Frauen Clementine und Emma, die miteinander eine Liebesbeziehung eingehen und deswegen den homophoben Attacken ihrer Umwelt ausgesetzt sind, erhielt auf den Filmfestspielen von Cannes 2013 als Verfilmung „Blue is the Warmest Colour“ mit der Goldenen Palme die wohl wichtigste cinephile Auszeichnung der Filmbranche und wurde somit in der Geschichte des Festivals als erster Film, der auf einer Comicvorlage basiert, ausgezeichnet. Die in Angoulême lebende Schöpferin der Vorlage, Julie Maroh, wiederum erhielt für ihr Graphic Novel-Debüt bereits im Jahr 2011 den Prix du Public auf dem berühmten Festival der Stadt.

Titel: Blau ist eine warme Farbe
Autor_In: Julie Maroh
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Splitter Verlag 2016
Format: gebunden 160 Seiten
ISBN: 978-3-86869-695-0
EAN/ASIN E-Book: 9783868697964 / B00HB8PZOK

Carol

oder Salz und sein Preis

CarolDie Geschichte von Carol Aird – einer verheirateten, gesellschaftlich gutgestellten, reifen Frau und Mutter – und der neunzehnjährigen Therese Belivet, die verlobt ist, Bühnenbildnerin werden möchte und als Teilzeitverkäuferin arbeitet. Während Therese vom ersten Augenblick an von Carol fasziniert ist, hat Carol zuerst noch Skrupel, sich mit einer Frau einzulassen. Als sie sich schliesslich für Therese entscheidet, sieht sie sich vom Verlust ihres Kindes, ihres Zuhauses und ihrer finanziellen Versorgung bedroht. Nie wieder schrieb Patricia Highsmith, die den Roman unter dem Eindruck einer persönlichen Begegnung begann, so sinnlich, so poetisch, so erotisch.

Unter dem gleichen Titel verfilmt

Titel: Carol
oder Salz und sein Preis
Autor_In: Patricia Highsmith
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Diogenes 2015
Format: Taschenbuch 464 Seiten
ISBN: 978-3-257-24324-6
EAN/ASIN E-Book: 9783257603972 / B00H6ARYWO

Solitaire und Brahms

Solitaire und Brahms„Wenn eine Frau, die Frauen liebt, keine Frau ist, wer dann?“

Beruflich erfolgreich, allgemein beliebt und frisch verlobt, wehrt sich Shelby dennoch gegen das traditionelle Rollenverhalten einer gehorsamen Ehefrau, in das ihre Umwelt sie drängen will. Als sie merkt, wieviel ihre neue Nachbarin Fran ihr bedeutet, beginnt sie die Puzzleteile in ihrem Leben endlich neu zu ordnen.

Sarah Dreher zeichnet in ihrem persönlichsten Roman ein einfühlsames, humorvolles und zugleich schmerzhaft realistisches Bild der sechziger Jahre, aus der Zeit vor Stonewall und Gay Pride, als eine „richtige Frau“ sich nicht gegen gesellschaftliche Erwartungen auflehnen geschweige denn in eine andere Frau verlieben durfte.

(Klappentext)

Sarah Dreher (auch Autorin von Stoner McTavish) starb 2012. Eigentlich schade, dass es nun nie eine Fortsetzung dieser Geschichte geben wird, obwohl Stoff genug vorhanden wäre. (ug 2016)


Titel: Solitaire und Brahms
Autor_In: Sarah Dreher
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: El!es Verlag 2004
Format: Taschenbuch 384 Seiten
ISBN: 978-3-932499-31-9
EAN/ASIN E-Book: 9783956090417