Tages-Gebet

Gott, Ursprung von allem, worin und wovon wir leben; Dir verdanken wir unser Dasein. In Dir sind wir verwurzelt, durch Dich geschieht unser Wachstum, dank Dir bringen wir Ernte und am Ende nimmst Du uns wieder in Dir auf.

Schöpfer Gott, Du hast uns Menschen in einen bunten, vielfältigen Garten gestellt – nicht in eine Monokultur. Und so bunt wie der Garten Welt, so vielgestaltig sind wir von Dir gewollt. Doch ist uns unsere Verschiedenartigkeit nicht immer selbstverständlich. Manchmal leiden wir darunter, anders als die andern zu sein – manchmal demonstrieren wir überheblich das Anderssein. Gib uns die Kraft, zu uns zu stehen wie wir sind, ob gross oder klein, dick oder dünn, wohlgestaltet oder unansehnlich, hetero, bi, oder homo.

Rufender Gott, jedes von uns erhält seine einzigartig, persönliche Aufgabe und Bestimmung im Leben von Dir zugerufen. Ach, dass ich ganz Ohr und offenen Herzens wahrnehme, wie ich von Dir gemeint bin und verwirkliche, was ich im tiefsten Wesen sein soll.

Hörender Gott, wir klagen es Deinem mütterlichen Herzen, dass Mitmenschen von andern Mitmenschen verachtet, unterdrückt und unselbständig gemacht werden – und das leider mit Berufung auf die Bibel. Ach, unsere Vielgestaltigkeit zahlt den hohen Preis der Vieldeutigkeit. Stärke Du in jedem von uns das Selbstvertrauen – es wächst in dem Mass, wie wir Dir vertrauen.

Stärkender Gott, was das Wasser für die Wurzeln des Baumes ist, das bist Du für unseren Leib; was das Licht für die Blätter ist, bist Du für unseren Geist, aus Deinem Leben lebt unsere Seele.

Amen.