Archiv der Kategorie: Medienliste

Bücher und Videos aus unserer Sammlung

Sappho küsst …

Sappho küsst Europa

Geschichten von Lesben aus zwanzig Ländern

Sappho küßt Europa

Sappho küsst Europa erweitert diese Grenzen: Zweiunddreissig Texte aus zwanzig Ländern Europas sind hier versammelt. Nebst bekannter deutscher und bereits ins Deutsche übersetzter Literatur kommen Autorinnen zu Wort, die dem deutschsprachigen Publikum bisher noch fremd waren. Mehr als die Hälfte der Texte wurde eigens für dieses Buch übersetzt, und sechs Beiträge werden hier überhaupt zum ersten Mal publiziert. Sie alle vermitteln Einblicke in verschiedene Bereiche und Formen lesbischen Lebens aus allen Regionen Europas.
Dieses Lesebuch vereinigt bekannte Wegbereiterinnen mit neuen und überraschenden Texten aus den entferntesten Winkeln des Kontinents. Im Nachwort werfen die Herausgeberinnen Streiflichter auf die unterschiedlichen gesellschaftlichen Bedingungen für Lesben in Europa und machen Lesben in der Literatur sichtbar.


Titel: Sappho küßt Europa
Geschichten von Lesben aus zwanzig Ländern
Autor_In: Hrsg. von Madeleine Marti und Marianne Ulmi
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Querverlag, Berlin 1997
Format: Taschenbuch 299 Seiten
ISBN: 978-3896560193

Sappho küßt die Welt

Geschichten von Lesben aus vier Kontinenten

Sappho küßt die Welt

Nach “Sappho küsst Europa” ein weiterer Höhepunkt in der Entdeckung lesbischer Literatur. Käthe H. Fleckenstein präsentiert eine literarische Anthologie mit lesbischen Autorinnen aus nicht-europäischen Nationen, u.a. Afro-Amerikanerinnen, Chicanas, Afrikanerinnen, Maori, indigenen Amerikanerinnen, Karibinnen, Phillipininnen, Asiatinnen, Südamerikanerinnen. Die Erzählungen bilden ein Kaleidoskop lesbischen Erlebens, das die Vielfalt der Kulturen und Lebensbedingungen widerspiegelt. Die unterschiedlichen Erzählweisen sind beeindruckend, zumal einige Kurzgeschichten in der direkten Rede Worte und Wendungen aus der ersten Sprache beziehen, z.B. malayisch, chinesisch, maori. Die Autorinnen schreiben von Liebe und Erotik, von Migration und Rassismus, von der Unsichtbarkeit als Lesbe und von der Stärke der Frauen.


Titel: Sappho küßt die Welt
Geschichten von Lesben aus vier Kontinenten
Autor_In: Hrsg. von Käthe H. Fleckenstein
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Querverlag, Berlin 1999
Format: Taschenbuch 302 Seiten
ISBN: 3-896560-41-7

Sappho küsst die Sterne

Neue deutschsprachige Literatur von Lesben

Sappho küsst die Sterne

Eine Sammlung literarischer Kostbarkeiten ausgewählter Autorinnen. Dieses besondere Geschenkbuch versammelt Geschichten der besten lesbischen Autorinnen im deutschsprachigen Raum. Neben bekannten und prämierten Schriftstellerinnen, wie z.B. Karen-Susan Fessel, Katrin Kremmler, Nicole Müller, Helga Pankratz, Antje R. Strubel, Antje Wagner und Corinna Waffender, sind auch talentierte Neuentdeckungen dabei. Jede Geschichte ist ein literarischer Genuss, und alle spiegeln die vielfältigen Themen unserer Zeit wider. Geschichten über Coming-out, unerwartete Begegnungen, grosse Gefühle und Liebesfantasien – mal komisch, absurd, leicht, mal leidenschaftlich, melancholisch, tiefsinnig, mal nüchtern, ernst und unter die Haut gehend.


Titel: Sappho küsst die Sterne
Autor_In: Ilona Bubeck
Genre: Belletristik Lesben
Verlag: Querverlag, Berlin 2004
Format: Taschenbuch 224 Seiten
ISBN: 978-3896561077

Bibelausgaben

Im Deutschen Sprachraum gibt es sehr viele verschiedene Übersetzungen, jede hat ihre eigene Geschichte, Ursprung, Qualität und Zielpublikum. Es gibt gelungene und misslungene Übersetzungen, wenn z.B. die Übersetzer meinen, ihre Ideologie einbringen zu müssen. Wer unsicher ist, soll sich beraten lassen. Die Pfarrperson des Vertrauens ist da eine gute Adresse. Wir werden im nächsten Abschnitt einige Übersetzungen aufzählen, mit denen wir gerne arbeiten.

Zu jeder Übersetzung gibt es verschiedene Ausgaben: AT, NT, NT mit Psalter, mit oder ohne Spättexte (Apokryphen) und was auch noch immer. Hier muss man sich entscheiden, was man mit der Bibel tun will. Je nachdem soll man sich beraten lassen.

Es gibt viele Ausgaben heute in digitaler Form (EBook, oder Download, CD oder Bibelserver.
ERF Bibleserver mit Suchfunktion und vielen Übersetzungen, allerdings ohne Volx oder BigS.

Wir verzichten darauf, jede einzelne Bibelausgabe in unserer Medienliste aufzuführen. Stattdessen verweisen wir auf die Kataloge des Buchhandels.

Bibelausgaben weiterlesen

Blau mit ganz viel Glitzer

Das Leben mit meinem trans* Kind

Titelblatt

Luis Vöckler ist drei Jahre alt, als er das erste Mal seinen grössten Wunsch äussert: Er möchte ein Mädchen sein, so wie sein Vorbild die Eiskönigin Elsa. Das ist nur eine Phase, denken seine Eltern Maria und Cai und lassen ihm zu Hause den Spass am Verkleiden. Doch mit der Zeit merken sie, dass in ihrem kleinen Sohn tatsächlich ein Mädchen stecken könnte. Für die ganze Familie beginnt ein Auf und Ab der Gefühle.
Maria Vöckler erzählt vom Leben mit ihrem trans* Kind Luisa. Sie geht offen mit dem Thema um, bezieht den Kindergarten mit ein. Und zunächst scheint alles gut zu laufen. Doch dann beschweren sich andere Eltern bei der Leitung des Kindergartens, die daraufhin das Jugendamt einschaltet. Der Vorwurf: Kindeswohlgefährdung.

Blau mit ganz viel Glitzer weiterlesen

Heiraten!

Was alle wissen müssen

Titelblatt

Jedes Jahr geben sich in der Schweiz rund 80 000 Menschen das Jawort – seit dem 1. Juli 2022 dürfen dies auch gleichgeschlechtliche Paare.
Was alle Paare, egal welchen Geschlechts, vorkehren können, damit ihre Ehe Bestand hat, zeigt dieses Dossier. Viele Fragen drehen sich um die Finanzen: Welcher Güterstand ist der richtige, wer haftet für welche Schulden, wer zahlt wie viel an die Lebenskosten?

Heiraten! weiterlesen

Out in Church

Für eine Kirche ohne Angst

Titelblatt

Im Januar 2022 outeten sich über hundert Mitarbeitende der katholischen Kirche in Deutschland als LGBTIQ+. Dieses Buch bündelt einige ihrer Erfahrungen und gibt Antworten auf existenzielle Fragen: Was heisst es, als nicht binäre Person für ein katholisches Bistum zu arbeiten? Was macht es mit einem Priester, wenn er sein Schwulsein verheimlichen muss? Dazu erklären Expertinnen und Experten, welche psychischen Auswirkungen es haben kann, wenn sie in der katholischen Kirche ihre sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität verstecken müssen. Das gemeinsame Ziel: Ein drängender Appell für eine »Kirche ohne Angst«, in der Menschen offen und ehrlich ihre Identität leben können.

Out in Church weiterlesen

Bi: Vielfältige Liebe entdecken

Vielfältige Liebe entdecken

Titelblatt: Bi

“Ich möchte die vielfältige Welt der Bisexualität aus dem Schatten holen.” – Julia Shaw eröffnet neue Wege, über die eigene sexuelle Identität nachzudenken und sie zu finden.

Viele Menschen fühlen sich zu mehr als einem Geschlecht hingezogen. Und trotzdem bekennt sich kaum jemand dazu. Julia Shaw widmet sich in ihrem neuen Buch der grössten sexuellen Minderheit – Menschen mit bisexueller Identität. Sie macht Bisexualität in Geschichte, Kultur und Wissenschaft sichtbar und zeigt anhand ihrer eigenen Identitätssuche, warum Bisexualität nach wie vor gesellschaftlich im Schatten steht. Dabei geht sie von Fragen aus, die sie selbst bewegen: Woher kommt unser Verständnis von Bisexualität? Warum ist es nach wie vor so schwer, sich zu outen? Julia Shaw beantwortet die Frage, wie sexuelle Identität entsteht, neu. Und sie zeigt, warum vielfältige Liebe endlich mehr Raum erhalten muss.


Titel: Bi
Vielfältige Liebe entdecken
Autor_In: Julia Shaw
Genre: Bisexualität
Verlag: ‎ Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 2022
Format: Gebunden, 304 Seiten
ISBN: 978-3-446-27293-4
EAN/ASIN E-Book: 9783446273498 / B09M81DJNL

Glaubensverlust

Warum sich das Christentum neu erfinden muss

Titelblatt Glaubensverlust

Memoranden und Missbrauchsfälle, Problemstau und Priestermangel, Zank um den Zölibat und die Zukunft – mit unbestechlicher Klarheit durchleuchtet Halbfas die strukturellen Reformerfordernisse und geht ihnen buchstäblich auf den Grund: Die Krise der Kirche(n) ist eine handfeste Glaubenskrise. Die Glaubenslehre ist vielfach zur Glaubensleere verkommen. Wenn es nicht gelingt, diese Leere mit neuem Leben anzufüllen, dürfte es um die Zukunft der Kirche geschehen sein. Den Schlüssel findet Halbfas beim historischen Jesus selbst, der in den Glaubensbekenntnissen der christlichen Kirchen nicht vorkommt bzw. durch theologische Formeln ersetzt ist. Denn er hat eine Lebensweise angeboten, die sich im Alltag bewähren muss, aber keine Lehre, damit sie sich argumentativ bewahrheite. Halbfas unternimmt nicht weniger als eine Neuvermessung des Glaubens. Er zeichnet ein Programm, das die Kirchen unter Umständen mehr verändern würde, als diese sich zu ändern bereit sind.

Hubertus Halbfas, Dr. theol., hat der Religionspädagogik über Jahrzehnte wegweisende Impulse gegeben und ist als Theologe von grosser Breitenwirkung über den deutschsprachigen Raum hinaus bekannt. Zuletzt erschien sein monumentales Werk Der Glaube.


Titel: Glaubensverlust
Warum sich das Christentum neu erfinden muss
Autor_In: Hubertus Halbfas
Genre: Theologie
Verlag: Patmos 2020
Format: Taschenbuch, 128 Seiten
ISBN: 978-3-8436-0100-9
EAN/ASIN E-Book: 9783843691000 / B00EZTT0RQ

Anne Holt: Hanne Wilhelmsen

Die Norwegische Krimi-Autorin Anne Holt (*16. November 1958) ist Juristin, sie arbeitete als Rechtsanwältin und war Norwegische Justizministerin.  Mehr über ihr Werk findet sich u.a. bei BücherSerien. Unterschlagen wird dort, dass sie wie ihre Figur Anne Wilhelmsen lesbisch ist.

Blinde Göttin

Titelbild

Karen Borg, eine Osloer Wirtschaftsanwältin, findet einen grausam zugerichteten Toten. Mit der Aufklärung des Falls werden die Polizeikommissarin Hanne Wilhelmsen und Håkon Sand beauftragt, Jurist im Polizeidienst und seit der gemeinsamen Studienzeit unsterblich in Karen verliebt. Schon bald stellt sich heraus, dass hinter dem brutalen Mord eine Drogenmafia steckt, deren Verzweigungen bis in die höchsten gesellschaftlichen Kreise reichen … Der erste Kriminalfall der bekannten und beliebten Osloer Kriminalkommissarin Hanne Wilhelmsen.


Titel: Blinde Göttin
Reihe: Hanne Wilhelmsen 01
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2002
Format: Taschenbuch 391 Seiten
EAN/ASIN E-Book: 9783492952194 / B00CZCBHR6

Selig sind die Dürstenden

Titelbild

Immer am Wochenende tauchen deutliche Spuren von blutigen Gewaltverbrechen auf, doch vorerst fehlen die Opfer – bis sie gefunden und als junge Ausländerinnen identifiziert werden, über deren Aufenthalt nur die Fremdenpolizei informiert war. Als eines Tages die Studentin Kristine vergewaltigt wird, scheint die Theorie vom fremdenhassenden Mörder hinfällig. Müssen Hanne Wilhelmsen und ihr Kollege Håkon Sand mit ihren Ermittlungen von vorn beginnen? Doch da ist auch noch Kristines Vater, der zum Äussersten bereit ist …


Titel: Selig sind die Dürstenden
Reihe: Hanne Wilhelmsen 02
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2002
Format: Taschenbuch 224 Seiten
ISBN: 978-3-492-23658-4
EAN/ASIN E-Book: 9783492952217 / B00EL96T2Y

Das einzige Kind

Titelbild

Er sieht aus wie ein Kobold. Eher noch: wie ein Dämon. Ein grosser dicker Dämon. Und aus seinen Augen spricht tiefer Hass. Dabei ist Olav erst zwölf Jahre alt. Aber seine Mutter wird schon lange nicht mehr mit ihm fertig, und deshalb ist er nun im Kinderheim “Frühlingssonne” wahrscheinlich besser aufgehoben als in einer engen Sozialwohnung. In der “Frühlingssonne” hat Agnes Vestavik die Leitung und sie kennt auch Olav gegenüber keine Nachsicht. Jetzt aber ist Agnes tot und Olav verschwunden…
Mit grossem psychologischen Einfühlungsvermögen erzählt Anne Holt die Geschichte eines zutiefst verunsicherten Kindes. Zugleich aber gelingt ihr ein ebenso fesselnder wie einzigartiger Roman um ihre sympathische Osloer Kriminalkommissarin Hanne Wilhelmsen.


Titel: Das einzige Kind
Reihe: Hanne Wilhelmsen 03
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2000
Format: Taschenbuch 295 Seiten
ISBN: 978-3492230797
EAN/ASIN E-Book: 9783492951968 / B00CZCBHQC

Im Zeichen des Löwen

Titelbild

Die norwegische Ministerpräsidentin Birgitte Volter wird erschossen in ihrem Büro aufgefunden. Ein Rätsel, denn es fehlt jedes Motiv, und die Indizien sind höchst unklar. Man hofft auf Benjamin Grinde, Richter und Freund von Birgitte Volter aus Kindertagen, der sie zuletzt lebend gesehen haben soll. Doch der nimmt sich das Leben. Ein Fall für die charismatische Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen, die im Spannungsfeld von Politik, Intrigen und Macht ermittelt und der Wahrheit mit Intuition und Fingerspitzengefühl näher kommt.


Titel: Im Zeichen des Löwen
Reihe: Hanne Wilhelmsen 04
Autor_In: Anne Holt, Berit Reiss-Andersen
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2000
Format: Taschenbuch 416 Seiten
ISBN: 978-3-492-23216-6
EAN/ASIN E-Book: 9783492951975 / B00DM7RQF0

Das achte Gebot

Titelbild

Ståle Salvesen hat Selbstmord begangen, dafür gibt es Zeugen. Salvesen galt jedoch als Hauptverdächtiger in einem abscheulichen Mordfall, und nun steht die Osloer Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen mit ihren Ermittlungen wieder ganz am Anfang. Dann gibt es ein zweites Opfer: Ein bekannter Wirtschaftsjournalist wird erschlagen aufgefunden, und zwar ausgerechnet in Salvesens Keller …


Titel: Das achte Gebot
Reihe: Hanne Wilhelmsen 05
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krmi
Verlag: Piper, München 2002
ISBN: 978-3-492-23581-5
EAN/ASIN E-Book: 9783492951982 / B00CZCBI4I

Das letzte Mahl

Titelbild

Der grausame Mord an dem Osloer Restaurantchef Ziegler stellt Hanne Wilhelmsen und Billy T. vor ein Rätsel: Wer hat ihm das edle japanische Messer in die Brust gestossen? Und was hat es mit dem unvollendeten kunstvollen Mosaik in Zieglers Wohnung auf sich? Nach dem tragischen Tod ihrer Freundin Cecilie ist Hanne endlich nach Oslo zurückgekehrt. Nur zögernd wird sie von ihren Kollegen wieder akzeptiert, bis sie diese vor einem schwerwiegenden Fehler bewahrt und den Mord aufklären kann.


Titel: Das letzte Mahl
Reihe: Hanne Wilhelmsen 06
Autor_In: Anne Holt, Berit Reiss-Andersen
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2004
Format: Taschenbuch 426 Seiten
ISBN: 978-3-492-24273-8
EAN/ASIN E-Book: 9783492952347 / B00CZCBHQ2

Die Wahrheit dahinter

Titelbild

Ein Osloer Herrenhaus wird zum Schauplatz einer erschütternden Familientragödie. Noch am Tatort sterben der wohlhabende Reeder Stahlberg, seine Ehefrau und der älteste Sohn an ihren Schusswunden. Doch wer verbirgt sich hinter der vierten Leiche, die Hauptkommissarin Hanne Wilhelmsen und Billy T. in der mondänen Wohnung der Stahlbergs vorfinden? Der Unbekannte trägt keine Papiere bei sich und scheint zufälliges Opfer eines geplanten Mordes … Während es privat für Hanne Wilhelmsen langsam aufwärts geht, ringt sie bei ihren alten Kollegen um Verständnis: Vor allem ihr Verhältnis zu Billy T. ist seit dem Tod von Cecilie sehr angespannt. Es erschwert die Lösung des brisanten Falls ebenso wie das unerklärliche Verhalten ihres neuen Vorgesetzten.


Titel: Die Wahrheit dahinter
Reihe: Hanne Wilhelmsen 07
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2005
Format: Taschenbuch 384 Seiten
ISBN: 978-3-492-24432-9
EAN/ASIN E-Book: 9783492952385 / B00DM7RQ7S

Der norwegische Gast

Titelbild

Seit Stunden wütet über dem unzugänglichen norwegischen Bergdorf Finse ein Schneesturm. Der einzige Zug dorthin ist in einer Schneewehe entgleist, die Passagiere, unter denen auch die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen ist, finden Zuflucht im nahen Hotel. Man macht sich bekannt, und bald drehen sich die Gespräche vor allem um eines: Was haben die Wachen vor den Türen zu bedeuten? Wen sollen sie schützen? Die königliche Familie, einen ausländischen Ter­roristen? Während die Vermutungen ins Kraut schiessen, geschieht ein brutaler Mord – ein mitgereister Pastor, der durch seine Fernsehauftritte grosse Bekanntheit genoss, liegt erschossen im ­Schnee vor dem Haus. Panik macht sich unter den Eingeschlossenen breit, und als Hanne ­Wilhelmsen glaubt, einen Zeugen gefunden zu haben, wird auch er ermordet.


Titel: Der norwegische Gast
Reihe: Hanne Wilhelmsen 08
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper, München 2008
Format: Gebunden 336 Seiten
ISBN: 3-492046-93-2

Ein kalter Fall

Ein kalter Fall

Seit sie bei einem Einsatz angeschossen wurde, sitzt die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen im Rollstuhl. Und eigentlich wollte sie mit ihrer Vergangenheit nichts mehr zu tun haben – bis ihrer Ex-Kollege Billy T. sie verzweifelt um Hilfe bittet: Er fürchtet, dass sein Sohn Linus in islamistische Kreise geraten ist. Bevor aber Hanne und Billy T. ihr erstes Gespräch nach dem langen Schweigen zwischen ihnen beenden können, zerreißt eine Detonation ganz in der Nähe die Luft, und 29 Menschen sterben. Die Situation in Oslo spitzt sich zu, als eine zweite Bombe neue Opfer fordert. Wie sehr ihnen vermeintliche Gewissheiten den Blick auf die Wahrheit verstellen, begreifen auch Hanne und Billy T. erst, als der in dem angeblichen Bekennervideo identifizierte Pakistani tot auf einem Waldweg gefunden wird…


Titel: Ein kalter Fall
Reihe: Hanne Wilhelmsen 09
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper 2'15
Format: Taschenbuch
ISBN: ‎978-3492054713
EAN/ASIN E-Book: 978-3-492-97609-1 / B01N75321X

In Staub und Asche

In Staub und Asche

Jonas Abrahamsen hat 12 Jahre für den Mord an seiner Frau verbüßt. Zu Unrecht, davon ist Kommissar Henrik Holme überzeugt. Noch während er mit Hanne Wilhelmsen in diesem Cold Case ermittelt, gibt es eine zweite Tote: Es ist eine prominente Rechtsradikale. Weder Henrik noch Hanne glauben an die Theorie vom Selbstmord – warum sollte eine Frau, die in ihren Kreisen als Heldin gefeiert wurde, ihrem Leben ein Ende setzen? Als Hanne eine Verbindung zu ihrem alten Fall entdeckt, ist es fast zu spät – denn Abrahamsen hat ein 3-jähriges Kind entführt und will endlich Rache nehmen. – Das glänzende Finale für eine Kultermittlerin, in dem es um die grossen Themen der skandinavischen Kriminalliteratur geht: Schuld und Sühne, Schmerz und tiefe Rache.


Titel: In Staub und Asche
Reihe: Hanne Wilhelmsen 10
Autor_In: Anne Holt
Genre: Krimi
Verlag: Piper 2018
Format: Gebunden, 416 Seiten
ISBN: ‎ 978-3492056977
EAN/ASIN E-Book: 978-3-492-99258-9 / B07CJHLV8H

Was ist eigentlich dieses LGBTIQ*?

Dein Begleiter in die Welt von Gender und Diversität

Titelseite

Bin ich bi, lesbisch oder schwul? Was ist eigentlich trans? Und wie unterscheidet sich das von Drag? Das kann gefühlstechnisch alles überfordernd sein, vor allem, wenn man sich selbst in seiner Genderidentität (noch) nicht sicher ist.

„Was ist eigentlich dieses LGBTIQ*?“, ist der Begleiter für alle Kinder und Jugendlichen, die mehr über die diversen Formen von Genderidentität erfahren wollen. Es ist kein trockenes Aufklärungsbuch, sondern begleitet Kinder und Jugendliche spielerisch und humorvoll auf Augenhöhe bei ihrer Erkundung der unbekannten Welt von Gender und Diversität. So werden Begriffe erklärt, aber auch Hilfestellungen zum Beispiel im Fall von Mobbing gegeben. Im Mittelpunkt steht immer die Ermutigung, sich mit seinen eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen. (Ab 11 Jahren)


Titel: Was ist eigentlich dieses LGBTIQ*?
Dein Begleiter in die Welt von Gender und Diversität
Reihe: Junge Leute
Autor_In: Linda Becker, Julian Wenzel
Verlag: migo, 2021
Format: gebunden, 128 Seiten
ISBN: 978-3-96846-046-8

Trans. Frau. Sein.

Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung

Titelbild

„Felicia Ewert zerschlägt nicht nur gezielt die Vorstellungen von Geschlecht, die patriarchale Gesellschaften seit Jahrhunderten mit Gewalt verteidigen, sie rüttelt auch unnachgiebig an unseren Selbstverständnissen als Feminist*innen“ – Şeyda Kurt

„Felicia Ewert ist hier, um das Patriarchat zu zerstören. Ihr Buch ist nur der Anfang.“ – Sibel Schick

Das Buch beschreibt bestehende Diskriminierungsmechanismen, die sich gegen transgeschlechtliche Menschen richten. Die Kritik der Autorin bietet auf gesellschaftlicher Ebene Einblicke in rechtliche Aspekte des „Transsexuellengesetzes“, in medizinischpsychologische Bereiche wie z. B. die Gutachtenpraktiken und auch in ausschliessende Mechanismen cisnormativer Feminismen.

Trans. Frau. Sein. ist eine Kombination aus wissenschaftlicher Arbeit, überspitzter satirischer Darstellung, Dekonstruktion von Cissexismus und autobiografischen Elemente aus dem persönlichen (Er)-Leben der Autorin.

Die Autorin
Felicia Ewert lebt in Marburg. Sie ist Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Geschlechterforschung. Sie ist eine Frau, transgeschlechtlich und ziemlich lesbisch. Während ihres Bachelorstudiums entwickelte sie das Interesse an einer grundlegenden Auseinandersetzung mit Fragen zu der Konstruktion von Geschlecht und wie es als Ordnungskategorie und hierarchisches Machtinstrument in Erscheinung tritt. Felicia hält Vorträge zu Cissexismus, Homofeindlichkeit, Transfeindlichkeit und Transmisogynie.


Titel: Trans. Frau. Sein.
Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung
Autor_In: Felicia Ewert
Genre: Trans
Verlag: ‎ edition assemblage, 2020
Format: Broschur, 160 Seiten
ISBN: 978-3-96042-071-2
EAN/ASIN E-Book: 9783960428053 / ‎ B096P9TWV6

Gefunden bei “Anders Amen” Das Gesetz ist nicht TRANS – Politik für alle?! || Vlog #35